Kinska

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kinska
Кінська, Конка, Konka
Кінська в Оріховому.JPG
Daten
Lage Oblast Saporischschja (Ukraine)
Flusssystem Dnepr
Abfluss über Dnepr → Schwarzes Meer
Quelle im Asowschen Hochland
47° 19′ 48″ N, 36° 26′ 46″ O
Mündung bei Malokateryniwka in den zum Kachowkaer Stausee aufgestauten DneprKoordinaten: 47° 38′ 20″ N, 35° 15′ 50″ O
47° 38′ 20″ N, 35° 15′ 50″ O
Länge 146 km[1]
Einzugsgebiet 2580 km²[1]
Kleinstädte Polohy, Orichiw, Komyschuwacha
Gemeinden Kinski Rosdory
Lage der Kinska im Einzugsgebiet des Dnepr

Lage der Kinska im Einzugsgebiet des Dnepr

Die Kinska (ukrainisch Кінська; russisch Конка/ Konka) ist ein 146 km langer linker Nebenfluss des Dnepr in der Oblast Saporischschja in der Ukraine.

Ihre Quelle liegt im Südosten der Oblast Saporischschja im Asowschen Hochland. Sie fließt von ihrer Quelle aus Richtung Nordwesten bis sie einige Kilometer vor ihrer Mündung in den zum Kachowkaer Stausee angestauten Dnepr ihre Fließrichtung nach Südwesten ändert. Ihr Einzugsgebiet beträgt 2580 km². An ihrem Ufer liegt die Stadt Orichiw und die Stadt Polohy.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Artikel Kinska in der Großen Sowjetischen Enzyklopädie (BSE), 3. Auflage 1969–1978 (russisch)http://vorlage_gse.test/1%3D063843~2a%3D~2b%3DKinska