Kirchbauna

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kirchbauna
Stadt Baunatal
Koordinaten: 51° 14′ 43″ N, 9° 25′ 20″ O
Höhe: 191 m ü. NHN
Fläche: 5 km²
Einwohner: 1342 (30. Sep. 2018)[1]
Bevölkerungsdichte: 268 Einwohner/km²
Eingemeindung: 1. Januar 1964
Postleitzahl: 34225
Vorwahl: 0561
Die Kirche in Kirchbauna

Kirchbauna ist ein Stadtteil von Baunatal im Landkreis Kassel in Nordhessen (Deutschland) mit 1.342 Einwohnern (2018), die sich auf einer Fläche von 5,00 km²[2] verteilen.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nördlich von Kirchbauna verläuft die Landesstraße 3473 als Zubringer zur Bundesautobahn 49. Nördlich liegt auch das Volkswagenwerk.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kirchbauna wurde 1123 erstmals erwähnt, als Erzbischof Adalbert I. von Mainz dem Kloster Hasungen Schenkungen in Aldenbune und Kilechbune (Kirchbauna) bestätigt.

Der Ort wird von der Evangelischen Kirche Kirchbauna überragt. Sie wurde 1773 an der Stelle erbaut, an der sich vorher die baufällige Kapelle befand.

Zum Kirchspiel Kirchbauna gehörten früher Altenbauna, Rengershausen und Hertingshausen.

Sonstiges[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Kirchbauna – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Einwohnerzahlen 30. September 2018
  2. https://www.baunatal.de/de/rathaus-politik/ihre-stadt/statistik/allgemeine-statistiken.php