Kirjalaön

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kirjalaön
Gewässer Schärenmeer
Geographische Lage 60° 20′ 0″ N, 22° 24′ 0″ OKoordinaten: 60° 20′ 0″ N, 22° 24′ 0″ O
Kirjalaön (Finnland)
Kirjalaön
Fläche 49 km²

Kirjalaön (finn. Kirjalansaari) ist eine 49 km² große[1] Insel im Schärenmeer vor der Südwestküste Finnlands. Sie liegt ca. 11 km Luftlinie südlich von Turku und gehört verwaltungsmäßig zur Stadt Pargas (Parainen). Auf der Insel liegen die Dörfer Nederkirjala, Kårkulla, Kårlax, Skogsvig, Kyrkäng, Fagerkulla, Bollböle, Nilsby, Lielax, Garsböle und Rövarnäs. Die wichtigsten Nachbarinseln sind Kuusisto im Norden, Lemlax im Süden und Ålön im Südwesten. Kuusisto und Ålön sind über Brücken erreichbar.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Kauko Huotari: Suomen suurimmat saaret (Memento vom 4. August 2007 im Internet Archive)