Kirsty Gilmour

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kirsty Gilmour Badminton
Kirsty Gilmour, French Super Series 2013
Kirsty Gilmour, French Super Series 2013
Geburtsdatum: 21. September 1993
BWF-Profil

Kirsty Gilmour (* 21. September 1993 in Bellshill) ist eine schottische Badmintonspielerin.

Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.
Belegloser Artikel

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kirsty Gilmour wurde bei den Commonwealth Youth Games 2011 Dritte im Dameneinzel. Bei den schottischen Meisterschaften gewann sie 2009, 2010 und 2011 Bronze. 2012 wurde sie erstmals nationale Meisterin in ihrer Heimat. Bei den Welsh International 2011 belegte sie Rang drei, bei den Badminton-Europameisterschaften 2012 jeweils Rang neun im Doppel und im Einzel. 2012 konnte sie die Polish Open und die Swiss Open gewinnen. 2014 gewann sie das Dameneinzel bei den Spanish International.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Kirsty Gilmour – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien