Kitchenblock – Tödliches Sommercamp

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fernsehserie
Titel Kitchenblock – Tödliches Sommercamp
Originaltitel Пищеблок
Transkription Pishcheblok
Produktionsland Russland
Originalsprache Russisch
Genre Horror
Thriller
Drama
Mystery
Fantasy
Erscheinungsjahr 2021
Länge 43–60 Minuten
Episoden 8 in 1 Staffel (Liste)
Produktions-
unternehmen
Sreda
Stab
Regie Swjatoslaw Podgaewski
Drehbuch Alexander Talal
Produktion Olga Filipuk
Dmitri Nelidow
Iwan Samochwalow
Alexander Jewgenjewitsch Zekalo
Musik Sergei Kaschirin
Kamera Nikolai Bogatschew
Schnitt Anton Komrakow
Erstausstrahlung 19. Mai 2021 auf KinoPoisk HD
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
14. Juli 2022 auf RTL Passion
Besetzung
Synchronisation

Kitchenblock – Tödliches Sommercamp (Originaltitel: russisch Пищеблок) ist eine russische Horrorserie, basierend auf dem Roman Pishcheblok von Alexei Wiktorowitsch Iwanow.[1] Die Premiere der Serie erfolgte am 19. Mai 2021 auf dem russischen Streamingdienst KinoPoisk HD.[2] Im deutschsprachigen Raum findet die Erstausstrahlung der Serie seit dem 14. Juli 2022 auf dem Pay-TV-Sender RTL Passion statt.[3]

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Während die Menschen im ganze Land gespannt die Olympischen Sommerspiele von 1980 verfolgen, die in der UdSSR ausgetragen werden, spielen sich im Pionierlager „Burevestnik“ an der Wolga seltsame und furchterregende Dinge ab. Mitten in der Nacht verschwinden Kinder auf mysteriöse Weise, die zwar wieder zurückkehren, jedoch wie ausgewechselt wirken. Angezogen von der sommerlichen Freiheit und voneinander, bemerken die Betreuer nicht, dass unter ihrer Aufsicht, die unheimlichen Statuen um sie herum zum Leben erwachen. Und die Leitung des Pionierlagers tut weiterhin so, als sei alles in bester Ordnung. Die Situation wird immer bedrohlicher und der junge pfiffige Pionier Walerka sowie der Betreuer Igor gehen den Geschehnissen um „Burevestnik“ auf den Grund. Jedoch gilt es zunächst zu klären, ob überhaupt noch jemand im Pionierlager vertrauenswürdig ist. Eins ist indes klar, unter den Teilnehmern weilen blutsaugende Vampire. Stellen sich am Ende doch die Gruselgeschichten vom gemeinsamen Lagerfeuer als Wahr heraus? Und worin besteht die wahre Motivation von Walerka am Pionierlager teilzunehmen? Jedenfalls hat jetzt die oberste Priorität dem Ganzen ein Ende zu setzen.

Besetzung und Synchronisation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die deutschsprachige Synchronisation entstand nach den Dialogbüchern sowie unter der Dialogregie von Otto Strecker durch die Synchronfirma Level 45 in Berlin.

Rolle Schauspieler Synchronsprecher
Walerka Lagunow Pjotr Timofejewitsch Natarow Emil Graf
Igor Alexandrowitsch Korsuchin Daniil Alexejewitsch Werschinin Sascha Werginz
Weronika Genrichowna Neswetowa Angelina Sergejewna Stretschina Franziska Trunte
Anastasija Serguschina Marija Abramowa
Natalja Borissowna „Swistucha“ Swistunowa Irina Sergejewna Pegowa Jana Kozewa
Walentin Sergejewitsch Nosatow Timofei Wladimirowitsch Tribunzew
Serp Iwanowitsch Ieronow Sergei Kajumowitsch Schakurow
Ljowa Chlopow Fjodor Wladislawowitsch Fedossejew Oliver Szerkus
Dimon Malosolow Nikita Sergejewitsch Kologriwy
Irina Kopylowa Jana Jurjewna Gladkich Lana Finn Marti
Sascha Plotkin Denis Andrejewitsch Paramonow Julian Tennstedt
Iwan Palytsch Kapustin Dmitri Anatoljewitsch Blochin
Baba Njura / Anna Samygina Natalja Iwanowna Potapowa
Nikolai Petrowitsch Kolybalow Nikolai Wladimirowitsch Fomenko
Denis Lagunow Ilja Romanowitsch Korobko Michael Gugel
Muchin Anton Djagilew Tom Sielemann
Titjapkin Sergei Sergejewitsch Grusinow Linus Drews
Serjoscha Domratschew Arseni Mursin Ben Hadad
Beklja Alexander Romanowitsch Nowikow Vincent Borko

Episodenliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Staffel 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Deutscher Titel Original­titel Erst­veröffent­lichung (Russland) Deutsch­sprachige Erstaus­strahlung (D/A/CH)
1 Auf in den Sommer 1 серия 19. Mai 2021 14. Juli 2022
2 Die Entdeckung 2 серия 19. Mai 2021 14. Juli 2022
3 Geheimnisse 3 серия 27. Mai 2021 21. Juli 2022
4 Keine Hilfe 4 серия 3. Juni 2021 28. Juli 2022
5 Vampirmädchen 5 серия 10. Juni 2021 4. Aug. 2022
6 Das Spiel 6 серия 17. Juni 2021 11. Aug. 2022
7 Die Falle 7 серия 24. Juni 2021 25. Aug. 2022
8 Das Opfer 8 серия 1. Juli 2021 1. Sep. 2022

Spezial[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Deutscher Titel Original­titel Erst­veröffent­lichung (Russland) Deutsch­sprachige Erstaus­strahlung (D/A/CH)
1 Фильм о фильме 4. Juli 2021

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Editorial Prensario S.R.L: Rusia en MIPCOM Online +: Sreda estrenó el primer tráiler de la serie The Kitchenblock. In: Prensario Internacional. 16. Oktober 2020, abgerufen am 26. Juni 2022 (spanisch).
  2. Pressedienst KinoPoisk HD: «Пищеблок» по роману Алексея Иванова выйдет на КиноПоиск HD 19 мая. Посмотрите, как снимали мистическую фантастику. In: KinoPoisk. 16. April 2021, abgerufen am 26. Juni 2022 (russisch).
  3. Vera Tidona: „Kitchenblock“: Russische Vampirserie feiert Deutschlandpremiere. In: fernsehserien.de. 14. Juni 2022, abgerufen am 26. Juni 2022 (deutsch).