Kite – Engel der Rache

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Film
Deutscher TitelKite – Engel der Rache
OriginaltitelKite
Produktionsland USA, Mexiko
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 2014
Länge 90 Minuten
Altersfreigabe FSK 16[1]
Stab
Regie Ralph Ziman
Drehbuch Yasuomi Umetsu,
Brian Cox
Produktion Anant Singh,
Brian Cox,
Moisés Cosío
Musik Paul Hepker
Kamera Lance Gewer
Schnitt Megan Gill
Besetzung
Synchronisation

Kite – Engel der Rache (Originaltitel Kite) ist ein US-amerikanisch-mexikanischer Actionfilm des Regisseurs Ralph Ziman aus dem Jahr 2014. Es ist die Neuverfilmung des japanischen Anime Kite von Yasuomi Umetsu. In den Hauptrollen sind India Eisley und Samuel L. Jackson zu sehen.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die junge Polizistentochter Sawa jagt den Emir, den Mörder ihrer Eltern. Unterstützt wird sie dabei von Karl, einem Kollegen ihres Vaters. Nachdem sie den Emir, dessen Gangsterorganisation Kinder entführt und verkauft, getötet hat, stellt sie mit Hilfe ihres Freundes Oburi fest, dass in Wirklichkeit der korrupte Karl der Mörder ihrer Eltern ist. Nach einer Schießerei, bei der Karl Oburis Vater erschießt und selber verletzt wird, setzt Sawa ihn unter Drogen, die sein Gedächtnis auslöschen und überlässt ihn der Polizei, die zwischenzeitlich dahintergekommen ist, dass Karl korrupt ist.

Hintergrund[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kite – Engel der Rache wurde in Südafrika in Johannesburg gedreht. Ursprünglich sollte David R. Ellis Regie führen. Nachdem er während der Vorbereitungen für den Film verstarb,[2] übernahm Ralph Ziman die Regie.

Der Film kam zuerst am 13. Juni 2014 in Estland und Litauen in die Kinos. In den USA war er ab dem 28. August 2014 zu sehen. In Deutschland wurde Kite – Engel der Rache am 2. Oktober 2014 auf DVD und Blu-ray Disc veröffentlicht.

Synchronisation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kite – Engel der Rache wurde von der Berliner Synchron synchronisiert.[3] Die Dialogregie hatte Engelbert von Nordhausen, der auch das Dialogbuch schrieb und Samuel L. Jackson synchronisierte.[3]

Darsteller Deutscher Sprecher[3] Rolle
India Eisley Marie-Christin Morgenstern Sawa
Samuel L. Jackson Engelbert von Nordhausen Lieutenant Karl Aker
Callan McAuliffe Wanja Gerick Oburi
Annabel Linder Luise Lunow Ältere Dame
Carl Beukes Peter Flechtner Vic Thornhill
Deon Lotz Matti Klemm Detective Prinsloo
Louw Venter Rainer Doering Captain Reynhoek
Zane Meas Gerald Paradies Emir
Jody Abrahams Michael Iwannek Henrik Pillay
Terence Bridgett Fritz Rott Staggie Steyns
Cleo Rinkwest Katharina Spiering Margrit
Danny Keogh Raimund Krone Clive Thornhill
Christina Storm Sawas Mutter
Jane Van Der Westhuizen Urchin Girl
Jaco Muller Mikhal Kratsov

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Freigabebescheinigung für Kite – Engel der Rache. Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft, Juli 2014 (PDF; Prüf­nummer: 145 921 V).
  2. Dominic Patten: R.I.P. David R. Ellis. In: Deadline Hollywood. Deadline.com. 2013. Abgerufen am 5. April 2015.
  3. a b c Kite – Engel der Rache. In: synchronkartei.de. Deutsche Synchronkartei, abgerufen am 14. April 2019.