Kjeld Kirk Kristiansen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kjeld Kirk Kristiansen, 2018

Kjeld Kirk Kristiansen (* 27. Dezember 1947 in Billund) ist ein dänischer Industrieller.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kristiansen ist einer der Söhne von Godtfred Kirk Christiansen und Enkel des Lego-Gründers Ole Kirk Christiansen. Er lebt zusammen mit seiner Frau Camilla und drei Kindern im süddänischen Billund. Seine jüngste Tochter Agnete Kirk Thinggaard ist eine international erfolgreiche Dressurreiterin.[1]

Von 1979 bis 2004 war Kristiansen Chief Executive Officer von Lego A/S. Er ist Vorstandsvorsitzender und Mehrheitsaktionär des Family-Office Kirkbi.

Vermögen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sein geschätztes Vermögen lag 2004 bei 2,5 Milliarden US-Dollar,[2] 15 Jahre später wurde es auf 4,7 Milliarden US-Dollar geschätzt.[3] Kristiansen gilt damit als der drittreichste Mann Dänemarks. Im Jahr 2021, in der The World’s Billionaires Liste, wurde Kristiansens Vermögen von dem US-amerikanischen Finanzmagazine Forbes (Zeitschrift), auf 8,7 Milliarden US-Dollar geschätzt, so liegt er auf Platz 274 der reichsten Menschen der Welt.[4] Aktuell liegt sein Vermögen auf 9,0 Milliarden US-Dollar.[4] (Stand 2. Juni 2021)

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Agnete Kirk Thinggaard, V.I.P.EDIA auf seoghoer.dk
  2. Kjeld Kirk Kristiansen (Memento vom 19. Juli 2010 im Internet Archive) In: World's Richest People. Forbes, 2004
  3. Kjeld Kirk Kristiansen. In: World's Richest People. Forbes, 2019, abgerufen am 18. August 2019.
  4. a b Kjeld Kirk Kristiansen. Abgerufen am 2. Juni 2021 (englisch).