kkStB-Tenderreihe 18

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von KkStB Tenderreihe 18)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Istrianer Staatsbahn 101–110
kkStB-Tenderreihe 18
Anzahl: 10
Baujahr(e): 1875
Achsformel: 3
Fester Radstand: 3.000 mm
Gesamtradstand: 1.086 mm
Leermasse: 13,5 t
Dienstmasse: 28,0 t
Laufraddurchmesser: 1.086 mm
Wasservorrat: 9,5 m³
Brennstoffvorrat: 8,0 m³ Kohle

Die kkStB-Tenderreihe 18 war eine Schlepptenderreihe der k.k. Staatsbahnen (kkStB), deren Tender ursprünglich von der Istrianer Staatsbahn stammten.

Die Istrianer Staatsbahn beschaffte diese Tender für ihre Lokomotiven BJ II. Sie wurden von der Lokomotivfabrik Floridsdorf (6 Stück) und der Maschinenfabrik Mödling (4 Stück) geliefert und erhielten die Nummern 101–110.

Bei der kkStB bekamen sie die Bezeichnung 18.01–10.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Verzeichnis der Lokomotiven, Tender, Wasserwagen und Triebwagen der k. k. österreichischen Staatsbahnen und der vom Staate betriebenen Privatbahnen nach dem Stande vom 30. Juni 1917, 14. Auflage, Verlag der k. k. österreichischen Staatsbahnen, Wien, 1918