Klafs

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Klafs
Logo
Rechtsform GmbH & Co. KG
Gründung 1928
Sitz Schwäbisch Hall
Leitung Stefan Schöllhammer
Mitarbeiter 741 Stand: 2011
Umsatz 90,2 Mio. € Stand: 2011
Branche Sauna, Spa, Wellness
Website www.klafs.de

Klafs GmbH & Co. KG ist ein Hersteller von Saunaanlagen für private und gewerbliche Zwecke mit Sitz in Schwäbisch Hall und Weltmarktführer im Bereich Sauna, Wellness und Spa.[1]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Unternehmen wurde 1928 von Erich Klafs in Stettin gegründet.[2] Im Jahre 1948 begann der Firmengründer den Neuaufbau in Schwäbisch Hall. Seit 1952 stellt Klafs Saunen (hier erstmals für medizinische Bäderabteilungen) her. Klafs fertigt neben Saunaanlagen auch Dampfbäder, Schneekabinen, Infrarotkabinen, Solarien und Whirlpools.

Der Geschäftsbetrieb wurde 1980 durch Gründung der Tochtergesellschaft Klafs AG erweitert, einer Aktiengesellschaft nach Schweizer Recht mit Sitz in Baar. In Österreich existiert ebenfalls eine Tochtergesellschaft, die Klafs GmbH mit Sitz in Hopfgarten im Brixental.

Klafs setzte im Jahr 2010 mit etwa 670 Mitarbeitern 86,5 Millionen Euro um.[3]

Übernahmen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2010 übernahm Klafs die SSF Schwimmbad GmbH in Meerbusch.[4]
  • 2011 übernahm Klafs den Saunahersteller Röger GmbH, gegründet 1947 mit Sitz in Schwäbisch Hall-Sittenhardt als Tochterunternehmen. [5]
  • 2014 übernahm Klafs sämtliche Anteile des Bäderbauers Thermarium Bäder-Bau GmbH mit Sitz in Buch in Tirol und führt diesen Betrieb seither als Tochterfirma.[6]

Das Unternehmen ist Namenssponsor des Klafs Tennis Grand Prix. Im Besitz einer Klafs-Sauna ist unter anderem auch die ehemalige Nummer 1 der Tennis-Weltrangliste Thomas Muster.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Florian Langenscheidt, Bernd Venohr (Hrsg.): Lexikon der deutschen Weltmarktführer. Die Königsklasse deutscher Unternehmen in Wort und Bild. Deutsche Standards Editionen, Köln 2010, ISBN 978-3-86936-221-2.
  2. Historie, klafs.de, abgerufen 2. Februar 2011
  3. Zahlen, Daten, Fakten, klafs.de, abgerufen 2. Februar 2011
  4. Weltmarktführer im Mollsfeld zu Hause, abgerufen am 16. Februar 2012
  5. Klafs übernimmt Röger, abgerufen am 16. Februar 2012
  6. Thermarium mit frischem Schwung und neuem Potenzial, abgerufen am 19. Juni 2015