Klaus-Detlev Holzborn

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Klaus D. Holzborn)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Klaus-Detlev Holzborn, auch Klaus-D. Holzborn, ist ein deutscher Autor und Eisenbahnfotograf.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Holzborn gründete bereits als Kind den „Pfiff-Klub Gambrinus“ für junge Eisenbahnfreunde[1] und begann frühzeitig mit dem Fotografieren von Dampflokomotiven[2].

Beruflich ist Holzborn als Journalist für verschiedene Eisenbahnzeitschriften tätig. Von 1977 bis 1981 war er Herausgeber und Chefredakteur der Eisenbahn-Revue,[3], die im Verlag für Technik und Handwerk, Baden-Baden, erschien. 1982 verlegte er im eigenen Verlag das Magazin Modellbahnen.[4] Des Weiteren arbeitet er seit vielen Jahren als Autor und Fotograf für die Zeitschriften Eisenbahn Magazin[5], Märklin Magazin,[6] Eisenbahn-Kurier[7] und Eisenbahn Journal.[8]

Holzborn, der heute in Braunlage lebt,[9] verfasste mehrere Eisenbahnbücher. Für seine Publikationen nutzt er überwiegend eigene Fotos.

Werke (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Dampflokomotiven. Band 1: Normalspur. Baureihen 01 bis 96. Band 2: Zahnrad, Lokalbahn, Schmalspur. Albis-Verlag, Düsseldorf 1968 (Band 2 gemeinsam mit Klaus Kieper).
  • Lok-Schilder-Report. 2. Auflage, Mayer-Verlag, München 1979.
  • Eisenbahn-Reviere: Pfalz. Transpress-Verlag, Stuttgart 1993, ISBN 3-344-70790-6.
  • Kleine Typenkunde deutscher Triebfahrzeuge. Betriebsfähige Lokomotiven und Triebwagen der Deutschen Bahn. Transpress-Verlag, Stuttgart 1995, ISBN 3-344-71005-2 (gemeinsam mit Ingeborg Holzborn).
  • Bahn-Betriebswerke in Deutschland. 2. Auflage, Transpress-Verlag, Berlin 1995, ISBN 3-344-70822-8.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Aus unserer Klubkartei – Wir stellen vor: Pfiff-Klub Gambrinus. In: Pfiff, Ausgabe 3/1963, S. 20.
  2. 17jähriger schrieb ein Buch über Lokomotiven. In: Neue Ruhr-Zeitung, Essen, 16. Dezember 1966.
  3. Eisenbahn Revue – Unabhängige Zeitschrift für Eisenbahnfreunde, Ausgabe 1/1977; Eisenbahn-Revue – Für den anspruchsvollen Eisenbahn- und N-Modellbahn-Freund, Ausgabe 1/1978.
  4. Angaben nach Zeitschriftendatenbank (abgerufen am 31. August 2013).
  5. Etwa: Eisenbahn Magazin, Ausgabe 11/1970, S. 3; Jubiläum Selketalbahn. In: Eisenbahn Magazin, Ausgabe 9/12012, S. 21.
  6. Etwa: Vom Ruhr-Schnellverkehr zur S-Bahn. In: Märklin Magazin, Ausgabe 3/1989, S. 45–49, Ausgabe 4/1989, S. 15–19; Die Serien-Diesellokomotiven der Deutschen Reichsbahn. In: Märklin Magazin, Ausgabe 3/1991, S. 50–55.
  7. Familienfest in Lausanne-Triage. In: Eisenbahn-Kurier, Ausgabe 8/1997, S. 25.
  8. Meininger Impressionen. In: Eisenbahn Journal, Ausgabe 5/2012, S. 16.
  9. Angabe auf Holzborns Homepage (abgerufen am 31. August 2013).