Klaus Nigel Pertl

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Klaus Nigel Pertl (* 5. April 1960 in Hamilton, Ontario, Kanada) ist ein deutsch-kanadischer Mental- und Motivationstrainer.[1]

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pertls Vater ist Deutscher, seine Mutter Engländerin. Seit 1985 ist Pertl mit seiner Frau Sabine verheiratet. Von 1988-1998 lebte er mit seiner Familie in London, Großbritannien. Heute lebt Klaus Pertl in der Nähe von Stuttgart.[2]

Pertl erhielt eine Schul- und Bankausbildung in Waiblingen. Anschließend machte er einen Abschluss als Bankfachwirt an der Bankakademie in Frankfurt. Nach seinem Fachwirt studierte er in London und machte einen Bachelor of Business Administration (BA) mit Cum Laude.

Klaus Pertls erste Anstellung war bei der Südwestbank AG Stuttgart als Innendienstleiter und Kundenberater. Von 1991 bis 1998 war er als selbständiger Unternehmer und Management Trainer in Großbritannien und Deutschland unterwegs. Außerdem arbeitete er als Analyst bei Standard & Poor’s für deutsche, schweizerische sowie österreichische Banken und später selbstständig als Managementtrainer in London. Angestoßen von der Ausbildung durch Jack Black arbeitete er ab 1998 als erster autorisierter Trainer für MindStore. Hier gibt er Seminare auf Deutsch und Englisch.

Neben seiner Arbeit bei MindStore ist Pertl einer der Gründer des gemeinnützigen Vereins Krebs21, einer Informationsplattform über Krebstherapien und -ursachen sowie Zusammenhänge von Krebs. Außerdem ist er als Coach und Trainer für Selbstständige, Führungskräfte und Menschen mit Krebs unterwegs.[3]

Das 3E-Zentrum[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Jahr 2006 gründete Klaus Pertl eine weitere Gesellschaft, für die er bis heute als Geschäftsführer auftritt: die Seminarzentrum Buocher Höhe GmbH in Remshalden. Dort vermittelt er Menschen mit Krebs das 3E-Programm, bestehend aus: Energie, Entgiftung & Ernährung.[4] Diese Arbeit führt er gemeinsam mit Lothar Hirneise aus. Sein enger Freund hat im psychiatrischen Bereich gearbeitet, bevor er Unternehmer wurde. Des Weiteren gründete Hirneise die Kampfsportfirmen Hayashi Deutschland und Budoland. Diese verkaufte er 1996, um eine Pause einzulegen, wurde aber vom Thema Krebs durch einen Freund eingeholt und beschäftigte sich damit intensiv bis zur Gründung des Menschen gegen Krebs e.V. mit Klaus Pertl und weiteren Freunden. Gemeinsam arbeiten sie nun an der Sammlung von Informationen über Krebs, um verständlich zu machen, dass dieser ganzheitlich behandelt werden muss – das bedeutet im Einklang mit Körper, Geist und Seele.[5]

Das 3E-Haus steht für eine alternative Behandlung von Krebs und beschäftigt sich mit Ernährung, Entgiftung und Energiearbeit. Es ist ein Platz, an dem Ruhe und Entspannung herrschen, um die Ursache für den Krebs zu finden.[6]

Schriften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Krebs! Was nun?! Die moderne Onkologie besser verstehen: 7 Dinge die Sie wissen sollten, um die für Sie beste Therapie zu finden! Klaus Pertl, 2017.
  • Schluss mit der Arschkarte: Das Konzept der freien Energie für ein erfolgreiches, gesundes und authentisches Leben. Sensei Verlag, 2009, ISBN 978-3932576768.
  • Karrierefaktor Selbstmanagement. So erreichen Sie Ihre Ziele. Haufe, Rudolf, 2005, ISBN 978-3448065534.
  • Das Krebskompendium nichtkonventioneller Krebstherapien. Sensei Verlag, 1999, ISBN 978-3932576584.
  • Die zehn größten Lügen. Sensei Verlag, 1998, ISBN 978-3932576560.
  • Das Krebsbegleitungsprogramm. Sensei Verlag, 1998, ISBN 978-3932576591.
  • Kleines Buch - Grosse Fragen: Spass - Ideen - Inspiration. Sensei-Verlag, 1997, ISBN 978-3932576577.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

https://klauspertl.com/

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. https://mindstore.de/ueber-uns/
  2. https://klauspertl.com/zu-meiner-person/
  3. https://mindstore.de/ueber-uns/
  4. https://www.3e-zentrum.de/krebstherapie/das-team/
  5. http://hirneise.de/lothar-hirneise/
  6. https://www.3e-zentrum.de/krebstherapie/programme/