Klausen-Leopoldsdorf

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Klausen-Leopoldsdorf
Wappen von Klausen-Leopoldsdorf
Klausen-Leopoldsdorf (Österreich)
Klausen-Leopoldsdorf
Basisdaten
Staat: Österreich
Bundesland: Niederösterreich
Politischer Bezirk: Baden
Kfz-Kennzeichen: BN
Fläche: 59,98 km²
Koordinaten: 48° 5′ N, 16° 0′ O48.08333333333316375Koordinaten: 48° 5′ 0″ N, 16° 0′ 0″ O
Höhe: 375 m ü. A.
Einwohner: 1.646 (1. Jän. 2015)
Bevölkerungsdichte: 27 Einw. pro km²
Postleitzahlen: 2533, 3033, 3053
Vorwahl: 02257
Gemeindekennziffer: 3 06 16
Adresse der
Gemeindeverwaltung:
2533 Klausen-Leopoldsdorf 84
Website: www.klausen-leopoldsdorf.gv.at
Politik
Bürgermeister: Herbert Lameraner (ÖVP)
Gemeinderat: (2015)
(19 Mitglieder)
14
3
2
14 
Von 19 Sitzen entfallen auf:
Lage der Gemeinde Klausen-Leopoldsdorf im Bezirk Baden
Alland Altenmarkt an der Triesting Bad Vöslau Baden Berndorf Blumau-Neurißhof Ebreichsdorf Enzesfeld-Lindabrunn Furth an der Triesting Günselsdorf Heiligenkreuz Hernstein Hirtenberg Klausen-Leopoldsdorf Kottingbrunn Leobersdorf Mitterndorf an der Fischa Oberwaltersdorf Pfaffstätten Pottendorf Pottenstein Reisenberg Schönau an der Triesting Seibersdorf Sooß Tattendorf Teesdorf Traiskirchen Trumau Weissenbach an der Triesting NiederösterreichLage der Gemeinde Klausen-Leopoldsdorf im Bezirk Baden (anklickbare Karte)
Über dieses Bild
Vorlage:Infobox Gemeinde in Österreich/Wartung/Lageplan Imagemap
Quelle: Gemeindedaten bei Statistik Austria

Klausen-Leopoldsdorf ist eine Gemeinde in Niederösterreich im Bezirk Baden. Auf einer Fläche von 60,03 km² leben 1646 Einwohner (Stand 1. Jänner 2015).

Geografie[Bearbeiten]

Die Gemeinde Klausen-Leopoldsdorf[1] liegt am Oberlauf der Schwechat im Wienerwald. Erreichbar ist Klausen-Leopoldsdorf auf der Straße von Alland. Diese führt weiter nach Hochstraß und Pressbaum. Von Klausen-Leopoldsdorf führen auch Straßen weiter entweder nach Gruberau (Gemeinde Wienerwald) oder über Schöpflgitter und Kleinmariazellerforst nach Sankt Corona am Schöpfl ins Triestingtal.

Am Ort vorbei führt die Wiener Außenringautobahn, wo die nächste Auffahrt bei Alland liegt. Lange Zeit war hier Autobahnende, bis sie 1982 durchgehend befahrbar war.

Gemeindegliederung[Bearbeiten]

Georeferenzierung Karte mit allen Koordinaten des Abschnitts Gemeindegliederung: OSM, Google oder Bing

Politik[Bearbeiten]

Der Bürgermeister ist Herbert Lameraner, Amtsleiter ist Michael Saly.

Bei den Gemeinderatswahlen 2015 waren 1.593 Einwohner wahlberechtigt. Die ÖVP erhielt 625 Stimmen, damit 67,57 % aller gültigen Stimmen und somit 14 Mandate. Die SPÖ erhielt 171 Stimmen. Das sind 18,49 % der gültigen Stimmen und somit 3 Mandate. Die erstmals angetretenen GRÜNEN erhielten 129 Stimmen. Das sind 13,95 % der gültigen Stimmen und somit 2 Mandate.

Einwohnerentwicklung[Bearbeiten]


Klausen-Leopoldsdorf (links oben) mit der damaligen Haupt Klause im Schwechattal südöstlich des Ortes, um 1900

Kultur und Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Sport, Vereine[Bearbeiten]

  • Der Sport-, Kultur- und Fremdenverkehrsverein (SKFV) Hochstraß / Klausen-Leopoldsdorf
  • Radsportteam RSC Klausen-Leopoldsdorf
  • Tennisverein Klausen-Leopoldsdorf
  • Dorferneuerungsverein Klausen-Leopoldsdorf
  • Fremdenverkehrs- und Verschönerungsverein
  • Schützenverein Klausen-Leopoldsdorf – Heiligenkreuz (SVK-H)
  • Reitclub Gut Ranzenbach

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Klausen-Leopoldsdorf – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Die amtliche Schreibweise ist festgelegt bzw. dargestellt im Gesetz über die Gliederung des Landes Niederösterreich in Gemeinden LGBl.Nr.1030–94 vom 9. Dezember 2011 und auf Statistik Austria: Ein Blick auf die Gemeinde