Klein Schauen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Klein Schauen
Koordinaten: 52° 14′ 38″ N, 13° 52′ 3″ O
Einwohner: 197 (2009)
Eingemeindung: 26. Oktober 2003
Postleitzahl: 15859
Vorwahl: 033678
Klein Schauen (Brandenburg)
Klein Schauen

Lage von Klein Schauen in Brandenburg

Ortseingang von Klein Schauen
Ortseingang von Klein Schauen
Zampern in Klein Schauen 1955

Klein Schauen (niedersorbisch Małe Sowje[1]) ist ein Ortsteil von Storkow (Mark) im Landkreis Oder-Spree.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Klein Schauen liegt an der L391 zwischen Philadelphia (Mark) und Görsdorf b. Storkow nahe dem Grunewaldsee. Am Ortsrand verläuft das Mühlenfließ, das die Grenze zum Ortsteil Busch markiert und in den Wolziger See fließt.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der ursprüngliche Name des Ortes „Windisch Schawen“ fand 1442 erstmals urkundliche Erwähnung.

Der als Runddorf angelegte Ort wurde größtenteils von Bauern bewohnt, deren Gehöfte sich um ein Gut gruppierten. Bis Mitte des letzten Jahrhunderts wurde das Gut als Gärtnerei und Baumschule genutzt. In der Nähe des damaligen Gutshofs befindet sich heute das Dorfgemeindehaus. Das älteste Gebäude des Ortes ist ein Wohnhaus aus Feldsteinen, dessen Alter auf 150 Jahre geschätzt wird.

In Klein Schauen ist ein Pferdehof ansässig, der verschiedene Aktivitäten anbietet. Am 26. Oktober 2003 wurde Klein Schauen nach Storkow (Mark) eingemeindet.[2] Die schon zu DDR-Zeiten vollzogene Angliederung an die Gemeinde Görsdorf wurde 2008 wieder rückgängig gemacht, so dass Klein Schauen wieder als eigener Ortsteil zur Stadt Storkow (Mark) gehört.

Kultur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wie in vielen Orten der Umgebung hat auch in Klein Schauen das Zampern im Frühjahr Tradition.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. ISBN 3-515-08664-1 Die Ortsnamen des Kreises Beeskow-Storkow; Seiten 226 bis 228
  2. StBA: Änderungen bei den Gemeinden Deutschlands, siehe 2003