Kleiner König Kalle Wirsch

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kleiner König Kalle Wirsch ist ein Kinderbuch der deutschen Kinder- und Jugendbuchautorin Tilde Michels.

Die Geschichte wurde als Marionettenspiel der Augsburger Puppenkiste in vier Folgen vom Hessischen Rundfunk verfilmt und erstmals am 8., 15., 22. und 29. November 1970 von der ARD ausgestrahlt. Ein gekürzter Soundtrack, der zusätzlich mit einem Erzähler (Manfred Jenning, der auch Regisseur der Fernsehbearbeitung war) versehen wurde, erschien auf Langspielplatte.

Handlung[Bearbeiten]

Kalle Wirsch herrscht als König der Erdmännchen über die fünf Völker der Wirsche, Wolde, Gilche, Trumpe und Murke. Zoppo Trump, der Anführer der Trumpe, will ihm den Thron streitig machen und fordert ihn zum Zweikampf, da nach Erdmännchenrecht dem Sieger die Königswürde zusteht. Der Kampf soll in der Wiwogitrumu-Burg am nächsten Vollmond stattfinden. Um kampflos die Königswürde verliehen zu bekommen, versucht Zoppo mit Hilfe seiner vier Mitverschwörer Querro, Quarro, der Ratte und der Spinne, Kalle daran zu hindern, den Kampfplatz zu erreichen.

Sie singen dazu das Lied::

Wir bauen eine Falle / das wird das Beste sein
denn dieser kleine Kalle / fällt ganz bestimmt hinein
und ist er drin dann lassen wir ihn niemals wieder raus
der Kalle hockt in der Falle / wie eine arme Maus.

So wird Kalle entführt und an die Erdoberfläche gebracht, wo er Jenny und Max kennenlernt. Diese werden von Kalle mit Hilfe einer Wurzel namens Raxel geschrumpft, damit sie ihn in das Innere der Erde begleiten können.

Auf der Reise zur Festung der Erdmännchen wird ein Attentat – organisiert von Zoppo – auf ihn ausgeübt, bei dem er vom blinden Fährmann beim Übersetzen über einen See ins Wasser gestoßen werden soll.

Kalle muss verschiedene Rätsel lösen und gelangt, nachdem er den Drachen Murrumesch besiegt hat, im Bauch eines Feuerwurms zur Erdmännchenfestung. Hier findet zu Zoppos Entsetzen der Kampf statt. Dieser besteht aus drei Wettbewerben und wird von Kalle trotz verletzter Hand 2:1 gewonnen.

Die Figuren[Bearbeiten]

  • König Kalle Wirsch
Kalle Wirsch ist amtierender König der Erdmännchen.
  • Jenny und Max
Zwei Menschenkinder und Freunde Kalle Wirschs, die ihn in das Innere der Erde begleiten.
  • Die Fledermaus Tutulla
Schweizer Hochdeutsch sprechende Freundin Kalle Wirschs und Erzählerin.
  • Zoppo Trump
Zoppo Trump (auch Zoppo der Starke) ist der Anführer der Trumpe, eines von fünf Völkern der Erdmännchen.
  • Quarro und Querro
Quarro und Querro sind zwei Trumpe, Untergebene und Mitverschwörer Zoppos (nur in der Marionetten-Version)
  • Die Ratte und die Spinne(Die Spinne nur in der Marionetten Version)
Zwei Mitverschwörer Zoppos.
  • Kohlen-Juke
Kohlenarbeiter, der aus Worten, die gleich anfangen, „zusammenhängende Kurzgeschichten“ macht.

Medien[Bearbeiten]

Buchausgabe (Auswahl)
  • Tilde Michels: Kleiner König Kalle Wirsch. Hoch-Verlag Düsseldorf 1969, ISBN im Buch nicht angegeben; Einband und Zeichnungen von Rüdiger Stoya.
  • Tilde Michels: Kleiner König Kalle Wirsch. dtv, München 2001, ISBN 3-423-70639-2.
  • Tilde Michels: Kleiner König Kalle Wirsch. Süddeutsche Zeitung / Bibliothek, ISBN 3-866-15135-7.
Musical
  • Christian Gundlach (nach Tilde Michels): Kleiner König Kalle Wirsch. Whale Songs, Hamburg
Langspielplatte
  • Kleiner König Kalle Wirsch. Disneyland Records DQ 9407 (Fernsehbearbeitung)
CD
Video
  • Augsburger Puppenkiste: Kleiner König Kalle Wirsch. Teil 1 (2 Folgen), Sony Music Entertainment
  • Augsburger Puppenkiste: Kleiner König Kalle Wirsch. Teil 2 (2 Folgen), Sony Music Entertainment
DVD
  • Augsburger Puppenkiste: Kleiner König Kalle Wirsch. Lighthouse Home Entertainment

Weblinks[Bearbeiten]