Kleingebiet Pilisvörösvár

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Kleingebiet Pilisvörösvár (ungarisch Pilisvörösvári kistérség) war bis Ende 2012 eine ungarische Verwaltungseinheit (LAU 1) innerhalb des Komitats Pest in Mittelungarn.

Der Verwaltungssitz war Pilisvörösvár.

Ortschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die folgenden Ortschaften gehörten zum Kleingebiet Pilisvörösvár (in Klammern Einwohnerzahlen für 2009):

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Koordinaten: 47° 37′ N, 18° 55′ O