Klingande

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Klingande in Landshut (2014)
Klingande in Landshut (2014)
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Singles[1]
Punga
  FR 86 20.04.2013 (19 Wo.)
  DE 59 22.11.2013 (4 Wo.)
  AT 62 22.11.2013 (4 Wo.)
  CH 41 24.11.2013 (4 Wo.)
Jubel
  FR 5 20.04.2013 (82 Wo.)
  DE 1 27.09.2013 (48 Wo.)
  AT 1 11.10.2013 (28 Wo.)
  CH 1 29.09.2013 (49 Wo.)
  UK 3 07.06.2014 (21 Wo.)
Riva (Restart the Game) (feat. Broken Back)
  FR 144 14.03.2015 (7 Wo.)
  DE 9 10.04.2015 (20 Wo.)
  AT 13 10.04.2015 (19 Wo.)
  CH 6 05.04.2015 (20 Wo.)

Klingande (schwedisch: klingend) ist ein französisches Musikprojekt, welches ehemalig aus den aus Nordfrankreich stammenden Studenten Cédric Steinmyller (* 1991) und Edgar Catry (* 1991) bestand. Inzwischen tritt aber nur noch Steinmyller unter dem Namen Klingande auf.

Werdegang[Bearbeiten]

Steinmyller arbeitete zunächst als DJ, bevor er 2008 begann, Musikstücke zu produzieren. Catry sammelte musikalische Erfahrungen im Klavierunterricht. Im Dezember 2012 gründeten sie das Projekt Klingande. Über Online-Plattformen wie YouTube und SoundCloud verbreiteten sich ihre Aufnahmen schnell. Gleichzeitig veröffentlichte das Duo ihre Songs Punga und Jubel über einen digitalen DIY-Vertrieb. Nach einem erfolgreichen Verkaufsstart erhielt das Duo im deutschsprachigen Raum einen Labelvertrag.

Mit dem Song Jubel erreichten sie im Oktober 2013 Platz 1 der deutschen und wenig später auch der österreichischen und der Schweizer Single-Charts. Die Stimme in Jubel stammt von der Schwester eines Freundes der beiden DJs.[2] Im Heimatland Frankreich erreichten sie Platz 5. Der Titel wurde die erfolgreichste französische Produktion in Deutschland seit Lambada im Jahr 1989.[3]

Diskografie[Bearbeiten]

Singles

  • Punga (2013)
  • Jubel (2013)
  • Riva (Restart the Game) (featuring Broken Back, 2015)

Remixe

Auszeichnungen für Musikverkäufe[Bearbeiten]

Silberne Schallplatte[5]

Platin-Schallplatte[5]

  • BelgienBelgien Belgien
    • 2014: für die Single „Jubel“
  • DanemarkDänemark Dänemark
    • 2014: für die Single „Jubel“
  • DeutschlandDeutschland Deutschland
    • 2013: für die Single „Jubel“
  • SchweizSchweiz Schweiz
    • 2013: für die Single „Jubel“

3x Platin-Schallplatte[5]

  • AustralienAustralien Australien
    • 2015: für die Single „Jubel“
  • SchwedenSchweden Schweden
    • 2014: für die Single „Jubel“

5x Platin-Schallplatte[5]

  • ItalienItalien Italien
    • 2014: für die Single „Jubel“

8x Platin-Schallplatte[5]

  • NorwegenNorwegen Norwegen
    • 2014: für die Single „Jubel“
Land Silver.png Silber Gold record icon.svg Gold Platinum.png Platin Quellen
AustralienAustralien Australien 0 0 3 aria.com.au
BelgienBelgien Belgien 0 0 1 ultratop.be
DanemarkDänemark Dänemark 0 0 1 ifpi.dk
DeutschlandDeutschland Deutschland 0 0 1 musikindustrie.de
ItalienItalien Italien 0 0 5 fimi.it
NorwegenNorwegen Norwegen 0 0 8 ifpi.no
SchwedenSchweden Schweden 0 0 3 ifpi.se
SchweizSchweiz Schweiz 0 0 1 swisscharts.com
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 1 0 0 bpi.co.uk
Insgesamt 1 0 23

Quellen[Bearbeiten]

  1. Chartquellen: Frankreich - Deutschland - Österreich - Schweiz
  2. [1] Klingande im Interview mit Radio Galaxy
  3. German Chartblog vom 6. Dezember 2013
  4. Kritik zu The Sun (Klingande Remix) (Deutsch) Popshot.Over-Blog.de. Abgerufen am 8. Juli 2015.
  5. a b c d e Auszeichnungen für Musikverkäufe: DE CH UK AU BE DK NO SE IT

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Klingande – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien