Klokočí u Turnova

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Klokočí
Wappen von ????
Klokočí u Turnova (Tschechien)
Paris plan pointer b jms.svg
Basisdaten
Staat: Tschechien
Region: Liberecký kraj
Bezirk: Semily
Fläche: 238,2475[1] ha
Geographische Lage: 50° 36′ N, 15° 13′ OKoordinaten: 50° 35′ 57″ N, 15° 13′ 18″ O
Höhe: 376 m n.m.
Einwohner: 199 (1. Jan. 2019)[2]
Postleitzahl: 511 01
Kfz-Kennzeichen: L
Struktur
Status: Gemeinde
Ortsteile: 1
Verwaltung
Bürgermeister: Jiří Mrázek (Stand: 2006)
Adresse: Klokočí 65
511 01 Turnov 1
Gemeindenummer: 577227

Klokočí (deutsch Klokotsch) ist eine Gemeinde im Okres Semily, Liberecký kraj in Tschechien. Sie liegt etwa 5 Kilometer nordöstlich von Turnov.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort wurde 1318 erstmals urkundlich erwähnt.

Gemeindegliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für die Gemeinde Klokočí sind keine Ortsteile ausgewiesen. Grundsiedlungseinheiten sind Klokočí (Klokotsch) und Rotštejn (Rotstein)[3].

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Oberhalb des Ortes liegen die Betlémské skály (Bethlehem-Felsen), die Klokočské skály (Klokotscher Felsen) und die Felsenburg Rotštejn (Rotstein).

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.uir.cz/obec/577227/Klokoci
  2. Český statistický úřad – Die Einwohnerzahlen der tschechischen Gemeinden vom 1. Januar 2019 (PDF; 0,8 MiB)
  3. http://www.uir.cz/zsj-obec/577227/Obec-Klokoci