Kloster Bodbe

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kloster Bodbe

Kloster Bodbe (georg. ბოდბის წმინდა გიორგის მონასტერი, bodbis ts’minda giorgis monasteri) ist ein Kloster in der georgischen Region Kachetien, in der Munizipalität Sighnaghi. Das Frauenkloster liegt 2 km entfernt von der Kleinstadt Sighnaghi in der Region Kachetien. Nach der Überlieferung wurde das Kloster dort errichtet, wo die heilige Nino begraben wurde.

2018 zählte die Gemeinschaft rund 40 Nonnen.[1]
Auf dem Gelände wurde in den letzten Jahren eine neue Kirche gebaut.

Bodbe-14-neue Kirche-2019-gje.jpg
Neue Kirche
Bodbe-28-neue Kirche-innen-2019-gje.jpg
Innenraum
Bodbe-32-neue Kirche-Ikonostase-2019-gje.jpg
Ikonostase


Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Bodbe Monastery, Sighnaghi – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 41° 33′ N, 45° 52′ O

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Marie Arnaud, Jacques Debs: Monastères d'Europe – Les témoins de l'invisible. Arte Éditions, Issy-les-Moulineaux 2018, ISBN 978-2-7369-0316-9, S. 225.