Kloster Bzommar

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Bzommar (auch Zmmar, armenisch Զմմառ, arabisch بزمار) ist ein armenisch-katholisches Kloster im Libanon.

Kloster Bzommar

Der Konvent liegt 30 Kilometer von Beirut entfernt auf einem bewaldeten Hügel auf 930 m Höhe. Von 1749 bis 1866 und seit 1928 wieder ist Bzommar Amts- und Wohnsitz des armenisch-katholischen Patriarchen von Kilikien. Bzommar ist ferner Sitz der Ordensgemeinschaft des armenisch-katholischen Patriarchalen Instituts (ICPB).

In der Bibliothek von Bzommar[1] wird das aus dem Jahr 1323 stammende älteste Manuskriptfragment der Chronik des Matthias von Edessa aufbewahrt.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. |Katalog der Bibliothek des Klosters in Bzommar.

Koordinaten: 33° 59′ 3,7″ N, 35° 41′ 3″ O