Klovharu

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Klovharu
Gewässer Finnischer Meerbusen
Geographische Lage 60° 10′ N, 25° 48′ OKoordinaten: 60° 10′ N, 25° 48′ O
Klovharu (Finnland)
Klovharu

Klovharu ist eine im Finnischen Meerbusen vor der Küste Finnlands liegende Insel.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Klovharu (auch: Klovaharun) liegt nahe der Insel Pellinki im Archipel südlich vor Porvoo, zu dessen Gemeindegebiet es auch gehört.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1964 bauten die finnische Dichterin Tove Jansson und ihre Lebensgefährtin, die finnische Künstlerin Tuulikki Pietilä, auf der Insel eine einfache Holzhütte und daneben ein Klohäuschen. Auf dieser fast vegetatationslosen Insel verbrachten die beiden bis 1992 die Sommermonate. 1995 stiftete Jansson das Häuschen einer Gesellschaft in Pellinki, die es in den Sommermonaten Künstlern jeweils für ein paar Wochen zur Verfügung stellt.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Die Hütte im Meer in FAZ vom 24. November 2014, Seite 16