Knabensopran

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Unter Knabensopran (englisch boy sopran oder treble) versteht man die Sopranstimme eines Knaben bis zum Stimmbruch.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Geschichte des Knabensoprans ist eng mit der Geschichte der Knabenchöre verbunden. Es ist davon auszugehen, dass es diese schon seit mindestens 1498 (Gründung der Wiener Sängerknaben als Hofcapell-Singknaben[1]) gibt.

Musik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bekannte Musikstücke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bekannte Knabensoprane[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Kulturpool: Wiener Saengerknaben. 30. Juni 2011, abgerufen am 17. Juni 2017.
  2. Burkhard Schäfer: Des Knaben Wunderstimme. Zeit Online, 28. Juni 2011, abgerufen am 17. Juni 2017.