Stadsregio Arnhem-Nijmegen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Knooppunt Arnhem-Nijmegen)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Stadsregio Arnhem-Nijmegen
Provinz Gelderland Gelderland
Limburg Limburg
Fläche
 – Land
 – Wasser
958,92 km2
896,29 km2
62,63 km2
Einwohner 735.572 (31. Mai 2018[1])
Koordinaten 51° 54′ N, 5° 53′ OKoordinaten: 51° 54′ N, 5° 53′ O
Bedeutender Verkehrsweg A12 E35 A15 A18 A50 E31 A73 A325 A326 A348 N224 N225 N271 N310 N311 N316 N317 N322 N324 N325 N326 N329 N335 N336 N338 N348
Vorwahl 024, 026, 0313, 0314, 0316, 0317, 0481, 0486, 0487, 0488

Vorlage:Infobox Ort in den Niederlanden/Wartung/Typ falsch gesetztVorlage:Infobox Ort in den Niederlanden/Wartung/Rahmen unnötig

Die Stadsregio Arnhem-Nijmegen (kurz SAN; deutsch Stadtregion Arnheim-Nimwegen), vorher Knooppunt Arnhem-Nijmegen (KAN), ist eine Plusregio (Agglomeration) im Osten der Niederlande mit 735.572 Einwohnern (Stand: 31. Mai 2018) auf 958,92 km².[1] Die Gemeinden um die Städte Arnhem und Nijmegen haben sich dabei zusammengeschlossen. Die ökonomische Perspektive der SAN ist es, sich zur (inter-)nationalen/europäischen multimodalen Transportregion zu entwickeln. Der regionale Strukturplan legt dazu für die 18 Gemeinden verbindlich die zukünftige räumliche Entwicklung fest.

Bereits seit Beginn der 1990er Jahre arbeiten insbesondere die Wirtschaftsförderer und die Verwaltungsspitzen der Städte Arnhem, Nijmegen, Kleve und Emmerich enger zusammen im A.N.K.E.- Städtenetz.

Statistisch wird die Stadsregio nach NUTS mit der Bezeichnung „NL226 Arnhem/Nijmegen“ versehen.

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Folgende Gemeinden gehören zur Stadsregio Arnhem-Nijmegen:

Gemeinde[2] Einwohnerzahl
(Stand: 31. August 2017)[3]
Fläche[4]
(in km²)
Arnhem 156.600 101,54
Berg en Dal 34.714 93,31
Beuningen 25.674 47,09
Doesburg 11.309 12,96
Druten 18.645 42,46
Duiven 25.406 35,19
Heumen 16.433 41,54
Lingewaard 46.356 69,14
Montferland 35.532 106,64
Mook en Middelaar 7779 18,81
Nijmegen 175.002 57,6
Overbetuwe 47.484 115,08
Renkum 31.406 47,23
Rheden 43.500 84,35
Rozendaal 1557 27,92
Westervoort 15.062 7,84
Wijchen 40.814 69,56
Zevenaar 32.522 106,11

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Bevolkingsontwikkeling; regio per maand Centraal Bureau voor de Statistiek, abgerufen am 1. Juli 2018 (niederländisch)
  2. Gemeinden, abgerufen am 19. April 2018 (niederländisch)
  3. Bevolkingsontwikkeling; regio per maand August 2017Centraal Bureau voor de Statistiek, Niederlande
  4. Bodemgebruik; uitgebreide gebruiksvorm, per gemeente Centraal Bureau voor de Statistiek, abgerufen am 19. April 2018 (niederländisch)