Knudsen Automotive

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Knudsen Automotive Inc.
Rechtsform Inc.
Gründung 1978
Auflösung 1995
Sitz Omaha, Nebraska, USA
Leitung Russell A. Knudsen
Branche Automobile

Knudsen Automotive Inc. war ein US-amerikanischer Hersteller von Automobilen.[1][2]

Unternehmensgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Russell A. Knudsen gründete 1978 das Unternehmen in Omaha in Nebraska.[1] Das genaue Gründungsdatum ist nicht überliefert.[3] Er begann mit der Produktion von Automobilen.[1] Der Markenname lautete Knudsen.[1] Ab dem 16. Oktober 1984 gab es eine Niederlassung in Iowa.[4] 1995 endete die Produktion.[5][6]

Das am 26. Dezember 2007[7] ebenfalls in Omaha gegründete Unternehmen Rage Exotic Vehicles LLC sieht sich selber als so etwas wie das Nachfolgeunternehmen an.[8]

Fahrzeuge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das erste Modell Baroque war ein Fahrzeug im Stil der 1930er Jahre.[1] Als Coupé bot es Platz für vier Personen.[1] Es war auch als Cabriolet erhältlich. Für ein einzelnes Fahrzeug ist ein V8-Motor mit 3800 cm³ Hubraum überliefert.[1] Etwa 1983 wurde dieses Modell eingestellt.[9] Insgesamt entstanden hiervon elf Fahrzeuge, darunter zwei Cabriolets.[10]

1985 folgten Tojan und Carralo.[1][2][11] Sie basierten auf Chevrolet Camaro und Pontiac Firebird.[1][2][11][12][6]

Außerdem wurden Chevrolet Suburban getunt.[1][2]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Harald H. Linz, Halwart Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie. United Soft Media Verlag, München 2008, ISBN 978-3-8032-9876-8, Kapitel Knudsen (II).
  • George Nick Georgano (Chefredakteur): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Volume 2: G–O. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1, S. 832. (englisch)

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d e f g h i j Harald H. Linz, Halwart Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie. United Soft Media Verlag, München 2008, ISBN 978-3-8032-9876-8, Kapitel Knudsen (II).
  2. a b c d George Nick Georgano (Chefredakteur): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1, S. 832. (englisch)
  3. opencorporates (englisch, abgerufen am 18. März 2017)
  4. opencorporates zur Niederlassung in Iowa (englisch, abgerufen am 18. März 2017)
  5. Allcarindex zu Baroque (englisch, abgerufen am 18. März 2017)
  6. a b Allcarindex zu Knudsen (englisch, abgerufen am 18. März 2017)
  7. opencorporates zu Rage Exotic Vehicles (englisch, abgerufen am 18. März 2017)
  8. Rage Exotic Vehicles (englisch, abgerufen am 18. März 2017)
  9. d’Auto zu Baroque (niederländisch, abgerufen am 18. März 2017)
  10. Auktion 2012 (englisch, abgerufen am 18. März 2017)
  11. a b d’Auto zu Knudsen (1985–1991) (niederländisch, abgerufen am 18. März 2017)
  12. d’Auto zu Knudsen (1992) (niederländisch, abgerufen am 18. März 2017)