Koagulation

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Koagulation steht für:

  • die Gerinnung von Proteinen, siehe Denaturierung (Biochemie)
  • Zusammenklumpen und sich Ausscheiden von suspendierten oder emulgierten Substanzen, siehe Flockung
  • Amalgamierung von Quecksilber in der Alchemie, siehe Amalgam

Medizin:

Siehe auch:

Wiktionary: Koagulation – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen