Kobushi Factory

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kobushi Factory
Allgemeine Informationen
Herkunft Japan
Genre(s) J-Pop
Gründung 2015
Website www.helloproject.com/kobushifactory/
Aktuelle Besetzung
Ayaka Hirose
Minami Nomura
Ayano Hamaura
Sakurako Wada
Rei Inoue
Ehemalige Mitglieder
Rio Fujii
Rena Ogawa
Natsumi Taguchi

Kobushi Factory (jap. こぶしファクトリー, dt. „Magnolienfabrik“) ist eine japanische Girlgroup unter dem Hello! Project, welche aus Mitgliedern der Hello! Pro Kenshūsei entstanden ist. Sie wurde am 2. Januar 2015 gegründet. Der Gruppenname spielt einerseits auf die Kobushi-Magnolie an, andererseits auch auf eine geballte Faust (im Japanischen ebenfalls Kobushi). Der zweite Teil des Namens, Factory, stellt eine Verbindung zur Gruppe Berryz Kobo her, da man Kobo als „Werkstatt“ übersetzen kann. Da Berryz Kobo mit der Ankündigung der neuen Gruppe eine Pause einlegten, werden Kobushi Factory als ihre Nachfolger gesehen.[1] Kobushi Factorys Schwestergruppe, Tsubaki Factory, nimmt diese Rolle ebenfalls an.

Im Rahmen des Winterkonzerts des Hello! Projects wurden die neuen Mitglieder vorgestellt. Am 25. Februar bekam die Gruppe ihren Namen.[2][3] Während des Konzerts der Hello! Pro Kenshūsei am 8. März 2015 wurde Ayaka Hirose zum Leader der Gruppe ernannt. Die Position des Subleaders erfüllt Rio Fujii.[4] Alle Mitglieder nahmen am Bühnenstück „Weekend Survivor“ teil. In diesem Rahmen veröffentlichten sie ihre erste Single „Nen ni wa Nen/Survivor“, welche vor Ort und später übers Internet verkauft wurde. Am 30. Dezember 2015 wurde Kobushi Factory für den Newcomer Award bei den 57. Japan Record Awards nominiert, welchen die Gruppe letztendlich auch gewann.[5] Ihr zweites Musical, „JK Ninja Girls“ (JKニンジャガールズ), wurde verfilmt und lief am 17. Juli 2017 in den japanischen Kinos an.[6] Noch vor der Ausstrahlung wurde Rio Fujii aufgrund von Vertragsbruch gefeuert.[7] Zwei Monate später, am 6. September, verließ Rena Ogawa die Gruppe aufgrund einer Angststörung.[8]

Mitglieder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Geburtsdatum Alter Mitgliedsfarbe Sonstiges
Ayaka Hirose
広瀬彩海
4. August 1999 20 Türkis Leader
Minami Nomura
野村みな美
10. Februar 2000 19 Königsblau
Ayano Hamaura
浜浦彩乃
26. April 2000 19 Pink
Sakurako Wada
和田桜子
8. März 2001 18 Grün
Rei Inoue
井上玲音
17. Juli 2001 17 Violett

Ehemalige Mitglieder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Rio Fujii (藤井梨央, * 4. März 1999), wurde am 6. Juli 2017 gefeuert.
  • Rena Ogawa (小川麗奈, * 27. März 2000), verließ die Gruppe und das Hello! Project am 6. September 2017 aufgrund einer Angststörung.
  • Natsumi Taguchi (田口夏実, 21. Juli 2000), verließ die Gruppe aufgrund einer Vertragsauflösung.

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Titel Datum Verkäufe 1. Woche ges. Verkäufe Charts
1 Kobushi Sono Ichi 30. November 2016 9.270 12.989 #11
- Butai "JK Ninja Girls" Original Soundtrack 29. März 2017 - - #

Singles[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Titel Romaji/Englisch Datum Verkäufe
1. Woche
Verkäufe
Gesamt
Charts Anmerkungen
念には念 / サバイバー Nen ni wa Nen / Survivor 26. März 2015 nicht im offiziellen Verkauf Indie
1 ドスコイ!ケンキョにダイタン /
ラーメン大好き小泉さんの唄 /
念には念(念入りVer.)
Dosukoi! Kenkyo ni Daitan /
Rāmen Daisuki Koizumi-san no Uta /
Nen ni wa Nen (Nen’iri Ver.)
2. September 2015 34.639 47.866 #3 Erste Major-Single
2 桜ナイトフィーバー/チョット愚直に!猪突猛進/押忍!こぶし魂 Sakura Night Fever / Chotto Guchoku ni! Chototsu Mōshin / Osu! Kobushi Tamashii 17. Februar 2016 33.903 40.410 #1
3 サンバ!こぶしジャネイロ/バッチ来い青春!/オラはにんきもの Samba! Kobushi Janeiro / Bacchikoi Seishun! / Ora wa Ninkimono 27. Juli 2016 39.662 42.573 #3
4 シャララ!やれるはずさ/エエジャナイカ ニンジャナイカ Shalala! Yareru Hazu sa / Ee ja nai ka Ninja nai ka 14. Juni 2017 22.493 23.593 #4
5 これからだ!/明日テンキになあれ Kore Kara da! / Ashita Tenki ni Naare 28. März 2018 29.947 32.597 #3
6 きっと私は/ナセバナル Kitto Watashi wa / Naseba Naru 08. August 2018 23.117 25.859 #5

Nen ni wa Nen / Survivor wurde vor dem Theaterstück Weekend Survivor vor Ort und später übers Internet verkauft.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. ハロプロ8人組新ユニット名は「こぶしファクトリー」優美で力強く. Sponichi Annex. 25. Februar 2015. Abgerufen am 27. März 2015.
  2. ハロー!プロジェクト 新ユニット名発表延期に関して. helloproject.com. 30. Januar 2015. Abgerufen am 27. März 2015.
  3. ハロプロ8人組新ユニット名は「こぶしファクトリー」優美で力強く. Sponichi Annex. 25. Februar 2015. Abgerufen am 27. März 2015.
  4. ハロプロ研修生の晴れ舞台で「こぶしファクトリー」のリーダーを発表!. Oricon. 10. März 2015. Abgerufen am 27. März 2015.
  5. 第57回「日本レコード大賞」各賞発表. modelpress. 20. November 2015. Abgerufen am 27. Februar 2016.
  6. Trailer: ‘JK Ninja Girls’. Far East Films. 13. Juli 2017. Abgerufen am 10. September 2017.
  7. こぶしファクトリー 藤井梨央に関するお知らせ. HellO! Project. 6. Juli 2017. Abgerufen am 10. September 2017.
  8. こぶしファクトリー 小川麗奈に関するお知らせ. HellO! Project. 6. September 2017. Abgerufen am 10. September 2017.