Kogl (Gemeinde Wies)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kogl (Rotte)
Ortschaft
Katastralgemeinde Kogl
Kogl (Gemeinde Wies) (Österreich)
Red pog.svg
Basisdaten
Pol. Bezirk, Bundesland Deutschlandsberg (DL), Steiermark
Gerichtsbezirk Deutschlandsberg
Pol. Gemeinde Wies
Koordinaten 46° 43′ 8″ N, 15° 12′ 43″ OKoordinaten: 46° 43′ 8″ N, 15° 12′ 43″ Of1
Höhe 509 m ü. A.
Einwohner der Ortschaft 221 (1. Jän. 2019)
Fläche d. KG 1,64 km²
Statistische Kennzeichnung
Ortschaftskennziffer 14616
Katastralgemeinde-Nummer 61122
Quelle: STAT: Ortsverzeichnis; BEV: GEONAM; GIS-Stmk
f0
f0
221

BW

Kogl ist eine Ortschaft in der Gemeinde Wies im Bezirk Deutschlandsberg, Steiermark.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Ortschaft westlich von Wies befindet sich über dem Tal der Weißen Sulm, in das sie fast hinabreicht. Am 1. Jänner 2019 zählte die Ortschaft 221 Einwohner.[1] Die Katastralgemeinde umfasst eine Fläche von 1,64 km². Begrenzt wird die Katastralgemeinde durch den Meßnitzbach im Norden und die Weiße Sulm im Süden. Im Westen entwässert der Weidenbach das Gebiet und der Ort Weidenbach ist auch der einzige weitere Ortsteil der Ortschaft Kogl.

Nachbarorte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Oberkraß
Wielfresen Kompass Vordersdorf
Wernersdorf Wolfgruben

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kogl wurde 1406 das erste Mal urkundlich erwähnt.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistik Austria: Bevölkerung am 1.1.2019 nach Ortschaften (Gebietsstand 1.1.2019), (CSV)
  2. Wernersdorf. Marktgemeinde Wies, abgerufen am 25. März 2019.