Kohn

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Kohn (hebräisch כֹּהֵן) ist ein verbreiteter jüdischer Familienname, der in verschiedenen Varianten bzw. Schreibweisen existiert.

Herkunft und Bedeutung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kohn (kōhēn) ist der biblische Name von Angehörigen einer Gruppierung mit priesterlichen Funktionen im Judentum (Kohanim). Sie werden als männliche Nachkommen Aarons und Zadoks angesehen.

Varianten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Namensträger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

A[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Albert Kohn (1857–1926), deutscher Sozialhygieniker
  • Alfred Kohn (1867–1959), tschechischer Mediziner
  • Alfred Kohn, eigentlicher Name von Karl Alfredy (1877–nach 1935), deutscher Kapellmeister und Komponist
  • Andreas Kohn (* 1964), deutscher Opernsänger (Bass)
  • Angela Kohn, bekannt als Jacki-O (* 1975), US-amerikanische Rapperin
  • Antoine Kohn (1933–2012), luxemburgischer Fußballspieler und -trainer
  • Arndt Kohn (* 1980), deutscher Politiker (SPD)

B[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

C[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

D[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • David Kohn (1861–1922) österreichischer Maler und Kunstschriftsteller
  • Dieter Kohn (* 1953), deutscher Mediziner

E[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Edmund Kohn (1863–1929), österreichischer Philanthrop und Mediziner
  • Elisabeth Kohn (1902–1941), deutsche Rechtsanwältin und NS-Opfer
  • Emanuel Kohn (1863–1942), deutscher Kunsthändler; Holocaust-Opfer
  • Emil Kohn (1845–1906), deutscher Privatbankier
  • Eric Kohn, US-amerikanischer Filmkritiker
  • Ernst Kohn (1843–1920), deutscher Bankier, Numismatiker und Sammler
  • Ernst Kohn-Bramstedt (1901–1978), deutsch-britischer Historiker und Soziologe
  • Erwin Kohn (1911–1994), österreichischer Tischtennisspieler
  • Eugen Kohn (1882–1911), deutscher Maler, Grafiker und Dichter, siehe hier Eugen von Kahler
  • Eugen Kohn (Oberamtmann), württemberger Oberamtmann von 1888 bis 1907

F[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

G[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

H[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

I[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

J[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Jacob Kohn (1791–1868), österreichischer Möbelfabrikant, siehe Jacob & Josef Kohn
  • John Kohn (1925–2002), US-amerikanischer Drehbuchautor und Filmproduzent
  • Josef Kohn (auch Joseph Kohn; 1803–1850), deutscher Schriftsteller, siehe Friedrich Nork
  • Josef Kohn (1814–1848), österreichischer Möbelfabrikant, siehe Jacob & Josef Kohn
  • Joseph Kohn (* 1932), US-amerikanischer Mathematiker
  • Joseph Berkowitz Kohn (1841–1905), polnischer Kaufmann, Lehrer und Politiker

K[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

L[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Ladislav Kohn (* 1975), tschechischer Eishockeyspieler
  • Livia Kohn (* 1956), deutsch-US-amerikanische Religionswissenschaftlerin
  • Ljudevit "Lujo" Kohn (1862–1926), kroatisch-amerikanischer Bratschist, Geiger und Musikpädagoge, siehe Louis Svećenski

M[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

O[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

P[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Paul Kohn (1930–2014), österreichisch-israelischer Journalist und Geschäftsmann
  • Peter Kohn (* 1955), australischer Schriftsteller
  • Pinchas Kohn (1867–1941), deutscher Rabbiner

R[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

S[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

T[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Theodor Kohn (1845–1915), österreichischer Theologe und Geistlicher, Erzbischof von Olmütz
  • Thomas D. Kohn (* 1968), US-amerikanischer Klassischer Philologe und Hochschullehrer
  • Thorsten Kohn (* 1966), deutscher Fußballspieler

U[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

V[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Vera Kohn (1912–2012), österreichisch-tschechoslowakisch-ecuadorianische Schauspielerin, Psychologin und Therapeutin

W[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]