Koichi Kudo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Koichi Kudo
Personalia
Geburtstag 4. Februar 1909
Geburtsort Präfektur IwateJapan
Sterbedatum 21. September 1971
Sterbeort TokioJapan
Position Torwart
Junioren
Jahre Station
Waseda-Universität
Stationen als Trainer
Jahre Station
1942 Japan

Koichi Kudo (jap. 工藤 孝一, Kudo Koichi; * 4. Februar 1909 in Präfektur Iwate; † 21. September 1971 in Tokio) war ein japanischer Fußballspieler und -trainer.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kudo spielte in der Jugend für die Waseda-Universität. Bei den Olympischen Spielen 1936 in Berlin war er unter Shigeyoshi Suzuki Co-Trainer der Olympiaauswahl. 1942 betreute er die Japanische Fußballnationalmannschaft.[1] Am 21. September 1971 starb er an Herzinsuffizienz in Tokio im Alter von 62 Jahren.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Kagawa Soccer Library (japanisch)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]