Kolding Kommune

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dänemark Kolding Kommune
Wappen von Kolding Kommune Lage von Kolding Kommune in Dänemark
Rathaus
Rathaus
Basisdaten
Staat: Dänemark
Region: Syddanmark
Landesteil: Sydjylland
Gebildet: 2007
ehem. Kommunen:
(bis Ende 2006)
Kolding Kommune
Lunderskov Kommune
Vamdrup Kommune
Christiansfeld Kommune
Egtved Kommune
Ämter (bis Ende 2006): Vejle Amt
Sønderjyllands Amt
Harden:
(bis März 1970)
Brust Herred
Anst Herred
Nørre Tyrstrup Herred
Sønder Tyrstrup Herred
Ämter (bis 1970): Vejle Amt
Ribe Amt
Haderslev Amt
Einwohner: 93.161 (2021[1])
Fläche: 604,40 km² (2014[2])
Bevölkerungsdichte: 154 Einwohner je km²
Kommunenummer: 621
Sitz der Verwaltung: Kolding
Postleitzahl: 6000–6640
Anschrift: Akseltorv 1
6000 Kolding
Bürgermeister: Jørn Pedersen[3]
(Venstre)
Website: www.kolding.dk
Kirchspiele der Kommune
Partnerstädte: JapanJapan Japan: Anjō
DeutschlandDeutschland Deutschland: Delmenhorst
NorwegenNorwegen Norwegen: Drammen
SpanienSpanien Spanien: Huéscar
FinnlandFinnland Finnland: Lappeenranta
GronlandGrönland Grönland: Nanortalik
SchwedenSchweden Schweden: Örebro
LitauenLitauen Litauen: Panevėžys
ItalienItalien Italien: Pisa
IslandIsland Island: Stykkishólmur
UngarnUngarn Ungarn: Szombathely
China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China: Wuqing

Kolding Kommune ist eine dänische Kommune im Osten Jütlands. Die jetzige Kommune entstand am 1. Januar 2007 im Zuge der Kommunalreform durch Vereinigung der „alten“ Kolding Kommune mit den bisherigen Kommunen Lunderskov und Vamdrup (mit Ausnahme der Kirchspiele Bjerning Sogn, Fjelstrup Sogn und Hjerndrup Sogn, die sich der neuen Haderslev Kommune anschlossen), sowie dem Kirchspiel Vester Nebel Sogn der ehemaligen Egtved Kommune, alle im Vejle Amt, und der Christiansfeld Kommune im Sønderjyllands Amt.

Kolding Kommune besitzt eine Gesamtbevölkerung von 93.161 Einwohnern (Stand 1. Januar 2021[1]) und eine Fläche von 604,40 km².[2] Sie ist Teil der Region Syddanmark. Verwaltungssitz ist Kolding. Die Kommune arbeitet innerhalb der Region Trekantområdet mit fünf benachbarten Kommunen zusammen.

Kirchspielsgemeinden und Ortschaften in der Kommune[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auf dem Gemeindegebiet liegen die folgenden Kirchspielsgemeinden (dän.: Sogn) und Ortschaften mit über 200 Einwohnern (byer nach Definition der dänischen Statistikbehörde); Einwohnerzahl am 1. Januar 2021[1], bei einer eingetragenen Einwohnerzahl von Null hatte der Ort in der Vergangenheit mehr als 200 Einwohner:

Nr. Kirchspiel Einwohner[4] Ortschaft Einwohner[1]
30 Aller Sogn 579
04 Almind Sogn 1.979 Almind 1.673
08 Bramdrup Sogn 4.441
16 Brændkjær Sogn 5.925
20 Dalby Sogn 3.704
09 Eltang Sogn 489
28 Frørup Sogn 280
07 Harte Sogn 3.261 Harte[A 1] 1. Januar 2009: 0.0318
26 Hejls Sogn 925 Hejls 418
18 Hjarup Sogn 543 Hjarup 417
02 Jordrup Sogn 782 Jordrup 529
15 Kristkirkens Sogn 12.277 Kolding 61.222
06 Lejrskov Sogn 934
12 Nørre Bjert Sogn 6.420
11 Sankt Nicolai Sogn 10.818
14 Seest Sogn 4.443
10 Simon Peters Sogn 7.702
13 Skanderup Sogn 4.172 Lunderskov
Skanderup
3.060
440
27 Stepping Sogn 795 Stepping 370
21 Sønder Bjert Sogn 2.648 Sønder Bjert 2.009
22 Sønder Stenderup Sogn 842 Sønder Stenderup 545
05 Sønder Vilstrup Sogn 332
24 Taps Sogn 679 Taps 322
29 Tyrstrup Sogn 3.788 Christiansfeld 3.008
17 Vamdrup Sogn 5.541 Vamdrup 4.844
25 Vejstrup Sogn 1.082 Sjølund 533
03 Vester Nebel Sogn 2.274 Vester Nebel 1.999
01 Viuf Sogn 923 Viuf 540
19 Vonsild Sogn 3.313
23 Ødis Sogn 1.279 Ødis
Ødis-Bramdrup
442
216
  1. Der Vorort Harte, in dem 2009 noch 318 Einwohner lebten, wird seit 2010 statistisch zu Kolding gezählt.

Städtepartnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kolding listet zwölf Partnerstädte[5] auf:

Stadt Land seit
Emblem of Anjo, Aichi.svg Anjō JapanJapan Chūbu, Japan 1997
DEU Delmenhorst COA.svg Delmenhorst DeutschlandDeutschland Niedersachsen, Deutschland 1979
Drammen komm.svg Drammen NorwegenNorwegen Viken, Norwegen 1946
Escudo de Huéscar (Granada).svg Huéscar SpanienSpanien Granada, Spanien 1982
Lappeenranta.vaakuna.svg Lappeenranta FinnlandFinnland Südkarelien, Finnland 1947
Kujalleq-coat-of-arms.svg Nanortalik GronlandGrönland Grönland, Dänemark 2007
Örebro kommunvapen - Riksarkivet Sverige.png Örebro SchwedenSchweden Örebro län, Schweden 1946
Coat of Arms of Panevezys.svg Panevėžys LitauenLitauen Bezirk Panevėžys, Litauen 2000
Croce Pisana.jpg Pisa ItalienItalien Toskana, Italien 2007
COA Stykkisholmur.png Stykkishólmur IslandIsland Vesturland, Island 1979
HUN Szombathely Címer.svg Szombathely UngarnUngarn Westtransdanubien, Ungarn 1991
Wuqing China VolksrepublikVolksrepublik China Tianjin, Volksrepublik China

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Kolding Kommune – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d Statistikbanken -> Befolkning og valg -> BY1: Folketal 1. januar efter byområde, alder og køn (dänisch)
  2. a b Statistikbanken -> Geografi, miljø og energi -> ARE207: Areal fordelt efter kommune/region (dänisch)
  3. danskekommuner.dk: Borgmesterfakta: Kolding (dänisch), abgerufen am 24. April 2020
  4. Statistikbanken -> Befolkning og valg -> KM1: Befolkningen 1. januar, 1. april, 1. juli og 1. oktober efter sogn og folkekirkemedlemsskab (dänisch)
  5. Internationalt. Abgerufen am 20. Februar 2016 (dänisch, Website der Kolding Kommune).

Koordinaten: 55° 29′ N, 9° 28′ O