Kolumbianischer Peso

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Peso
Staat: KolumbienKolumbien Kolumbien
Unterteilung: 100 Centavos
ISO-4217-Code: COP
Abkürzung: COL$, kol$
Wechselkurs:
(27. Aug 2020)

EUR = 4.509,6 COP
1.000 COP = 0,22175 EUR

CHF = 4.207,1 COP
1.000 COP = 0,23769 CHF

2000-Peso-Schein und 500-Peso-Münze
2,5 Pesos Goldmünze von 1919, geprägt in Feingewicht wie das britische Pfund

Der Kolumbianische Peso (Spanisch: Peso Colombiano, ISO-Code: COP) ist seit 1837 die Währung Kolumbiens und ersetzte den alten Real. Er wird von der Banco de la República emittiert und inoffiziell mit COL$ abgekürzt. Das offizielle Peso-Symbol ist jedoch $.

Historie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

18. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Zeit vor der Unabhängigkeit und auch während der Unabhängigkeitskriege waren eine Vielzahl von Münzen aus Gold und Silber im Umlauf. Goldmünzen waren dominant, da Gold als Rohstoff in der Region leicht zugänglich war. Nach der Unabhängigkeit 1810/1819 wurden die unterschiedlichen Zahlungsmittel als Nachteil erkannt, doch erst 1838 beschloss der Kongress alle Münzen, die sogar noch aus der Kolonialzeit im Umlauf waren, einzusammeln. Zur gleichen Zeit entschied sich die Tesorería (Münzprägeanstalt) die höherwertigen Münzen durch Banknoten zu ersetzen, was zur ersten großen Währungsemission Kolumbiens führte. Es gab allerdings keine einheitliche Ausgabepolitik, sodass bald wieder unterschiedliche Münzen- und Geldscheintypen im Umlauf waren. Die Vielfalt wurde, auch aufgrund der unzureichenden Menge, durch im Inland zugelassenes fremdländisches Geld vergrößert. Zur gleichen Zeit setzte sich das Dezimalsystem mit der Rechnung von Stück und Hundertstel durch, das nach 1874 endgültig eingeführt wurde.

19. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Inflationäre Tendenzen zeigten sich ab 1886 durch eine verstärkt arbeitende Notenpresse, 1907 war der Wert des Peso soweit gesunken, dass er dem Centavo früherer Jahre entsprach. Ab 1918 wurde die Währung wieder stabilisiert, seither ist eine eher werthaltige Entwicklung zu beobachten.

20. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die erneute Inflation in den letzten Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts führte zu einer Erhöhung der Stellen vor dem Komma. Der Centavo ist den jüngeren Generationen schon weitgehend unbekannt. Ab dem 10. November 2003 wurde der kolumbianische Peso (COP) durch die Unidad de Valor real (COU) ergänzt. Die Inflationsrate betrug 2012 noch etwa drei Prozent.

Inflation in Kolumbien von 1992 bis 2012

Gegenwart[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ab dem Jahr 2003 hat sich der kolumbianische Peso wieder erholt, trotz Devisenaufkäufen durch den Staat. Diese Phase dauerte mit einigen Schwankungen bis 2012. Seither ist die Währung wieder im Verfall gegenüber dem US-Dollar sowie dem Euro. Der Hauptgrund war der Verfall des Ölpreises ab ca. 2014. Historisch gesehen erreichte der kolumbianische Peso im Februar 2016 ein Allzeithoch gegen den Dollar von COP 3453,90 und im August 1992 ein Rekordtief von COP 689,21.[1] Um die Jahreswende 2017/18 musste man 2800 Pesos pro US-Dollar bezahlen.[2] Der wesentlich stärkere Euro lag um die 3500 Pesos.[3]

Währungseinheiten:
bis 1847: 1 Peso = 8 Reales, 2 Pesos = 1 Escudo
1847–1853: 1 Peso = 10 Reales, 1 Real = 10 Decimos de Real
1853–1872: 1 Peso = 10 Decimos oder 10 Reales
ab 1872: 1 Peso = 100 Centavos
Umrechnungskurs zum Euro von 2010 bis 2019 (Screenshot von der Website der Börse Frankfurt)

Münzen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die aktuelle Serie an Umlaufmünzen wurde 2012 ausgegeben. Die Münzen dieser neuen Serie zirkulieren gemeinsam mit den schon zuvor gültigen Münzen.

Alte Serie
Ausgabe-
datum
Nennwert Gewicht Durch-
messer
Stärke Bemerkung Bild
1989 50 Pesos 4 g 21 mm 1,3 mm
8. August 1992 100 Pesos 5,31 g 23 mm 1,55 mm Colombia 100 peso a.jpgColombia 100 peso b.jpg
1. Juni 1994 200 Pesos 7,08 g 24,4 mm 1,70 mm Das Design beruht auf einem Entwurf Dicken Castros. Colombia 200 peso.jpgColombia 200 peso b.jpg
26. Dezember 1993 500 Pesos 7,43 g 23,5 mm 2,0 mm Colombia 500 peso.jpgColombia 500 peso b.jpg
12. November 1996 1000 Pesos 7,30 g 21,67 mm 2,76 mm Die Produktion dieser Münze wurde aufgrund des hohen Aufkommens von Falsifikationen eingestellt. 1000 mon col rev.jpg1000 mon col anv.jpg
aktuelle Serie (seit 2012)
Bild Wert Technische Parameter Beschreibung
Vorderseite Rückseite Durchmesser Stärke Gewicht Materialien Motiv vorne Motiv hinten
Colombia 50 peso b.jpg Colombia 50 peso.jpg 50 Pesos 17 mm 1,3 mm 2,0 g Kupfer, Nickel, Zink Brillenbär Wert, eingegrenzt durch die Worte „Republik Kolumbien“ und das Jahr der Prägung.
100 Pesos 20,3 mm 1,55 mm 3,34 g Aluminiumbronze
92 % Kupfer
6 % Aluminium
2 % Nickel
Espeletia Wert, eingegrenzt durch die Worte „Republik Kolumbien“ und das Jahr der Prägung.
Colombia 200 peso nb.jpg Colombia 200 peso n.jpg 200 Pesos 22,4 mm 1,7 mm 4,61 g 65 % Kupfer
20 % Zink
15 % Nickel
Hellroter Ara Wert, eingegrenzt durch die Worte „Republik Kolumbien“ und das Jahr der Prägung.
Moneda 500 pesos Colombia COP-Versión 2012- Sello.jpg 500 Pesos 23,7 mm 2 mm 7,14 g Rand: 65 % Kupfer
20 % Zink
15 % Nickel
Zentrum: 92 % Kupfer
6 % Aluminium
2 % Nickel
Glasfrosch Wert, eingegrenzt durch die Worte „Republik Kolumbien“ und das Jahr der Prägung.
Colombia 1000 peso b.jpg Colombia 1000 peso.jpg 1000 Pesos 26,7  mm 9,95 g Rand: 92 % Kupfer
6 % Aluminium
2 % Nickel
Zentrum: 65 % Kupfer
20 % Zink
15 % Nickel
Unechte Karettschildkröte Wert, eingegrenzt durch die Worte „Republik Kolumbien“ und das Jahr der Prägung.

Banknoten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit 1992 werden die Banknoten von kolumbianischen Künstlern entworfen, die sich dabei an verbesserten Sicherheitsmerkmalen der Scheine und jeweils einem ausgesuchten Thema orientieren. Die ganze Entwicklung vom Anfang bis zur Emission dauert im Durchschnitt ein Jahr. Neu ab 2016 ist die Ausgabe eines 100.000-Peso-Scheines, den Tausender gibt es nicht mehr. Er wurde durch eine Münze ersetzt.

Aktuelle Banknoten (seit 2016)
Bild Wert Größe Beschreibung
Vorderseite Rückseite Vorderseite Rückseite
Billete de 2000 pesos colombia anverso.jpg Billete de 2000 pesos colombia reverso.jpg 2000 Pesos 128 × 66 mm Débora Arango Caño Cristales
5000 Pesos 133 × 66 mm José Asunción Silva Kolumbianische Páramos, und die Pflanze Espeletia
10 000 pesos colombia nuevo.jpg 10 000 pesos colombia nuevo reverso.jpg 10.000 Pesos 138 × 66 mm Virginia Gutiérrez Kolumbianischer Amazonas
20.000 Pesos 143 × 66 mm Alfonso López Michelsen Region Mojana und ein Mann mit einem Sombrero vueltiao
Billete de 50000 anverso (2016).jpg Billete de 50000 pesos reverso (2016).jpg 50.000 Pesos 148 × 66 mm Gabriel García Márquez Ciudad Perdida in der Sierra Nevada de Santa Marta
100 000 pesos 153 × 66 mm Carlos Lleras Restrepo Wachspalmen im Cocora-Tal, Quindío
Noch zirkulierende Banknoten
Bild Wert Größe Beschreibung
Vorderseite Rückseite Vorderseite Rückseite
Colombia 1000 pesos.jpg 1000 n r.JPG 1000 Pesos 130 × 65 mm Jorge Eliécer Gaitán Jorge Eliécer Gaitán (Bruststück) und eine Menschenmenge
2000 n a.JPG 2000 n r.JPG 2000 Pesos 130 × 65 mm Francisco de Paula Santander Die Tür der Casa de la Moneda
5000 n a.jpg 5000 n r.jpg 5000 Pesos 140 × 70 mm José Asunción Silva Außengelände und das ganze Gedicht Nocturno in Mikroschrift
10000 a.jpg 10000 r.jpg 10.000 Pesos 140 × 70 mm Policarpa Salavarrieta Hauptplatz von Guaduas, dem Geburtsort von Policarpa Salavarrieta
20000 a.JPG 20.000 Pesos 140 × 70 mm Julio Garavito Armero
COP50000 frente rotated.jpg COP50000 reverso rotated.jpg 50.000 Pesos 140 × 70 mm Jorge Isaacs Ein Ausschnitt des Romans La María

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Colombian Peso 1992-2018 Data Chart tradingeconomics.com, abgerufen am 15. Januar 2018 (englisch)
  2. Colombia’s peso decline not over; Dollar could reach COP3200 colombiareports.com, abgerufen am 15. Januar 2018 (englisch)
  3. Euro - Kolumbianischer Peso - Kurs (EUR - COP) boerse-online.de, vom 20. Januar 2018