Kombibachelor

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Kombinationsbachelor)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Kombinations-Bachelor (oder Kombibachelor; selten, aber korrekt auch Zwei-Fach-Bachelor) ist ein Studium zweier Fächer an einer Hochschule mit dem Abschlussziel Bachelor. Es besteht aus einem Hauptfach und einem nachgestellten Zweitfach. Die Kombinationsmöglichkeiten sind oft beliebig, jedoch findet das Zweitfach im Abschluss weniger Beachtung und ist weniger intensiv, vergleichbar mit dem Beifach im entgegengesetzten Mono-Bachelor.

siehe: Bachelor (Studiengang)