Komitat Pest

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pest
Komitat Győr-Moson-Sopron Komitat Vas Komitat Zala Komitat Somogy Komitat Baranya Komitat Tolna Komitat Bács-Kiskun Komitat Csongrád Komitat Békés Komitat Hajdú-Bihar Komitat Szabolcs-Szatmár-Bereg Komitat Borsod-Abaúj-Zemplén Komitat Nógrád Komitat Heves Komitat Jász-Nagykun-Szolnok Komitat Veszprém Komitat Fejér Komitat Komárom-Esztergom Komitat Pest BudapestLage des Komitats Komitat Pest  in Ungarn (anklickbare Karte)
Über dieses Bild
Pest departemento blazono.jpg
Pest
Komitatssitz: Budapest
Fläche: 6.391 km²
Einwohner: 1.234.541[1]  Stand: 2016

Das Komitat Pest [ˈpɛʃt] ist ein Verwaltungsbezirk in Zentralungarn, rund um die einem Komitat gleichgestellte Hauptstadt Budapest. Es ist 6391,04 Quadratkilometer groß und hat rund 1,24 Millionen Einwohner. Es grenzt im Norden an die Slowakei sowie im Uhrzeigersinn an die Komitate Nógrád, Heves, Jász-Nagykun-Szolnok, Bács-Kiskun, Fejér und Komárom-Esztergom. Die Komitatsverwaltung befindet sich in Budapest.

Bei der großen Komitatsreform 1950 wurde das Komitat aus dem Nordteil des historischen Komitats Pest-Pilis-Solt-Kiskun gebildet.

Das Land ist als Teil der Großen Ungarischen Tiefebene größtenteils Flachland, nur der Norden und Westen sind hügelig. Das Komitat wird von der Donau durchflossen, die bei Vác am Donauknie einen scharfen Knick nach Süden macht. In der Nähe liegt auch die historisch bedeutsame Stadt Visegrád mit der Nachbarstadt Nagymaros. Östlich von Budapest befindet sich die ehemalige königliche Sommerresidenz Gödöllő mit dem Hungaroring. Auf dem Gebiet der Gemeinde Pusztavacs befindet sich der geographische Mittelpunkt Ungarns.

Gliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ehemalige Einteilung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Durch die Regierungsverordnung Nr. 218/2012 vom 13. August 2012 wurden zum 1. Januar 2013 die statistischen Kleinregionen (ungarisch Kistérség) abgeschafft und durch eine annähernd gleiche Anzahl von Kreisen (ung. Járás) ersetzt. Die Kleingebiete blieben für Planung und Statistikzwecke noch eine Zeitlang erhalten, wurden dann aber am 25. Februar 2014 endgültig abgeschafft. Bis zur Auflösung gab es 16 Kleingebiete im Komitat. Lediglich die Kleingebiete Nagykáta und Szentendre blieben während der Verwaltungsreform in ihren Grenzen unverändert. [2][3]

Kreise im Komitat Pest

Bis Ende 2012 existierten folgende Kleingebiete im Komitat Pest:

Code Kleingebiet Verwaltungssitz Einwohner
(31. Dezember 2012)
Fläche
in km²
Anzahl der
Gemeinden
davon
Städte
4301 Aszód Aszód 34.289 241,39 9 2
4302 Cegléd Cegléd 117.085 1235,55 15 4
4303 Dabas Dabas 43.586 498,68 10 2
4304 Gödöllő Gödöllő 109.992 380,87 12 4
4305 Monor Monor 111.353 449,55 15 6
4306 Nagykáta Nagykáta 74.168 710,12 16 2
4307 Ráckeve Ráckeve 146.153 628,33 20 7
4308 Szob Szob 12.185 312,62 13 1
4309 Vác Vác 70.714 431,74 19 2
4310 Budaörs Budaörs 85.635 240,68 10 4
4311 Dunakeszi Dunakeszi 83.586 125,18 4 3
4312 Gyál Gyál 45.469 286,54 5 2
4313 Pilisvörösvár Pilisvörösvár 68.748 245,42 14 2
4314 Szentendre Szentendre 77.720 326,58 13 4
4315 Veresegyház Veresegyház 37.456 159,82 8 1
4316 Érd Érd 100.033 117,95 4 2

Aktuelle Einteilung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Komitat Pest gliedert sich in 18 Kreise (ungarisch Járás) mit 187 Ortschaften:
die Stadt Érd mit Komitatsrecht (ungarisch Megyei jogú város), 53 Städte ohne Komitatsrecht (ungarisch Varos), 24 Großgemeinden (ungarisch Nagyközség) und 109 Landgemeinden (Dörfer, ungarisch Község).
Der Verstädterungsgrad ist in diesem Komitat sehr hoch, über ein Viertel der Ortschaften besitzen das Stadtrecht.[1]

Ortschaftstyp Anzahl Fläche (in km²) Bevölkerung am 1. Januar 2016 Bevölkerungs-
dichte (Ew/km²)
absolut anteilig im Durchschnitt absolut anteilig im Durchschnitt
Stadt mit Komitatsrecht 1 60,54 0,95 % 64.841 5,25 % 1071,0
Städte ohne Komitatsrecht 53 2.539,18 39,73 % 47,91 792.395 64,19 % 14.950,85 312,1
Großgemeinden 24 920,89 14,41 % 38,37 133.108 10,78 % 5.546,17 144,5
Landgemeinden 109 2.870,43 44,91 % 26,33 244.197 19,78 % 2.240,34 85,1
Komitat Pest gesamt 187 6.391,04 34,18 1.234.541 6.601,82 193,2

Die derzeitigen Kreise sind:

Code Kreis Kreissitz Einwohner
(1. Januar 2013)
Fläche
in km²
Anzahl der
Gemeinden
davon
Städte
122 Aszód Aszód 36.992 298,37 11 2
123 Budakeszi Budakeszi 84.646 288,95 12 4
124 Cegléd Cegléd 89.261 886,30 12 3
125 Dabas Dabas 48.746 614,23 11 3*
126 Dunakeszi Dunakeszi 78.757 103,08 4 3
127 Érd Érd 117.304 184,29 7 4*
128 Gödöllő Gödöllő 140.205 449,66 15 6*
129 Gyál Gyál 40.309 170,99 4 2
130 Monor Monor 64.227 329,81 11 3
131 Nagykáta Nagykáta 74.168 710,12 16 3*
132 Nagykőrös Nagykőrös 27.824 349,25 3 1
133 Pilisvörösvár Pilisvörösvár 52.466 130,81 9 2*
134 Ráckeve Ráckeve 36.120 417,05 11 1
135 Szentendre Szentendre 77.720 326,58 13 4
136 Szigetszentmiklós Szigetszentmiklós 110.033 211,28 9 6
137 Szob Szob 24.487 438,32 17 2
138 Vác Vác 67.781 362,19 18 2*
139 Vecsés Vecsés 47.126 119,74 4 3

* In obiger Tabelle sind bereits jene 6 Städte enthalten, die Mitte 2013 das Stadtrecht erhielten und NICHT in der Tabelle der Kleingebiete berücksichtigt wurden.
Das sind im einzelnen: Újhartyán (Kreis Dabas), Őrbottyán (Kreis Vác), Piliscsaba (Kreis Pilisvörösvár), Diósd (Kreis Érd), Sülysáp (Kreis Nagykáta) sowie Kerepes (Kreis Gödöllő).

Größte Städte und Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ortschaft Einwohner
(1. Januar 2016)
Érd 64.841
Dunakeszi 42.467
Szigetszentmiklós 36.330
Cegléd 35.616
Vác 32.981
Gödöllő 32.437
Budaörs 28.394
Szentendre 25.802
Nagykőrös 23.589
Gyál 23.152
Dunaharaszti 21.018
Vecsés 20.673
Fót 19.216
Százhalombatta 18.599
Göd 18.351
Monor 17.960
Veresegyház 17.532
Gyömrő 17.236
Szigethalom 17.156
Pomáz 16.764
Ortschaft Einwohner
(1. Januar 2016)
Dabas 16.728
Pécel 15.494
Abony 14.508
Budakeszi 13.939
Pilisvörösvár 13.903
Törökbálint 13.385
Biatorbágy 12.932
Nagykáta 12.384
Kistarcsa 12.383
Albertirsa 12.188
Maglód 12.037
Üllő 11.774
Pilis 11.518
Isaszeg 11.264
Budakalász 10.673
Tököl 10.168
Solymár 1 10.075
Ráckeve 10.069
Diósd 9.916
Kerepes 9.904
Ortschaft Einwohner
(1. Januar 2016)
Halásztelek 9.758
Csömör 1 9.303
Tárnok 1 9.259
Ócsa 9.247
Kiskunlacháza 1 8.746
Sülysáp 8.280
Piliscsaba 8.194
Tura 7.689
Dunavarsány, 7.659
Erdőkertes 2 7.645
Nagykovácsi 1 7.469
Páty 2 7.260
Üröm 2 7.220
Őrbottyán 7.062
Mogyoród 1 6.560
Aszód 6.160
Taksony 1 6.137
Tápiószecső 1 6.039
Tápiószele 5.869
Kartal 1 5.606

Ortschaften ohne Zusatz sind Städte
1 Großgemeinden (Nagyközség)
2 Landgemeinden (Dörfer, Község) [1]

Kirche in Dabas

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bevölkerungsentwicklung des Komitats[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fettgesetzte Datumsangaben sind Volkszählungsergebnisse.[4]

Datum Einwohnerzahl Datum Einwohnerzahl
01.01.19601 781.505 01.01.2007 1.176.550
01.01.1970 878.644 01.01.2008 1.195.020
01.01.1980 973.830 01.01.2009 1.213.290
01.01.1990 949.842 01.01.2010 1.229.880
01.01.2001 1.071.898 01.01.2011 1.237.561
01.02.2001 1.083.877 01.10.2011 1.217.476
01.01.2002 1.089.478 01.01.2012 1.213.323
01.01.2003 1.105.412 01.01.2013 1.218.172
01.01.2004 1.124.395 01.01.2014 1.220.748
01.01.2005 1.143.629 01.01.2015 1.226.115
01.01.2006 1.157.564 01.01.2016 1.234.541

11960: Anwesende Bevölkerung; sonst Wohnbevölkerung

Bevölkerungsentwicklung der Kreise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eine positive Bevölkerungsbilanz ist für die meisten Kreise erkennbar.[4]

Kreisname Bevölkerungsstand am 1. Januar
2013 2014 2015 2016
Aszód 36.992 36.820 36.612 36.491
Aszód 36.992 36.820 36.612 36.491
Budakeszi 84.646 85.333 86.464 87.814
Cegléd 89.261 88.626 88.046 87.599
Dabas 48.746 48.808 48.701 48.784
Dunakeszi 78.757 79.728 80.753 81.632
Érd 117.304 117.564 118.735 120.359
Gödöllő 140.205 140.643 141.853 143.029
Gyál 40.309 40.564 40.740 41.034
Monor 66.233 66.538 66.722 67.332
Nagykáta 72.162 71.815 71.374 71.368
Nagykőrös 27.824 27.592 27.463 27.381
Pilisvörösvár 52.466 52.832 53.065 53.347
Ráckeve 36.120 35.971 35.787 35.765
Szentendre 77.720 77.918 78.476 79.144
Szigetszentmiklós 110.033 110.751 111.873 113.614
Szob 24.487 24.411 24.407 24.412
Vác 67.781 67.436 67.363 67.238
Vecsés 47.126 47.398 47.681 48.198
Komitat Pest 1.218.172 1.220.748 1.226.115 1.234.541

Museen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die staatliche Direktion der Museen des Komitats Pest ist Träger von 21 Komitatsmuseen.[5] Komitatssitz ist Budapest.

* Komitatsmuseum

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Komitat Pest – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c KSH: Gazetteer of Hungary, 1st January, 2016. In: Minden helység adata. KSH, abgerufen am 7. März 2017 (ungarisch/englisch, auch PDF-Datei).
  2. Detailed Gazetteer of Hungary
  3. Gazetteer of Hungary, 1st January, 2013(ungarisch/englisch)
  4. a b 6.1.1. Resident population by sex, 1st January (2001–) (STADAT table). KSH, abgerufen am 22. Februar 2017 (englisch).
  5. Direktion der Museen des Komitats Pest PMMI (Pest Megyei Múzeumok Igazgatósága)

Koordinaten: 47° 25′ N, 19° 20′ O