Kommando Spezialkräfte (Schweiz)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tauchschwimmerausrüstung

Das Kommando Spezialkräfte (KSK), bis 31. Dezember 2011 Aufklärungs- und Grenadierformationen der Armee (AGFA), ist ein Zusammenschluss der für Sonderoperationen vorgesehenen Verbände der Schweizer Armee.

Zusammengefasst wurden im KSK:

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Sören Sünkler: Elite- und Spezialeinheiten Europas. Motorbuch Verlag 2008, ISBN 3-613-02853-0.
  • Reinhard Scholzen: KSK. Bilder einer Elitetruppe. Motorbuch Verlag Stuttgart 2013, ISBN 978-3-613-03547-8. Hier besonders das Kapitel: Ein Vergleich unter Nachbarn: Das Kommando Spezialkräfte der Schweiz, S. 156-163.
  • Reinhard Scholzen: Schweizer Kriseneinsatz. In: DWJ 6, 2013, S. 58-63.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Special forces of Switzerland – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien