Kommission Weltkirche

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Kommission Weltkirche (KW) ist die Kommission X der Deutschen Bischofskonferenz (DBK)

Aufgaben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Kommission Weltkirche (KW) pflegt die internationalen Beziehungen der Deutschen Bischofskonferenz (DBK); das Hauptaugenmerk liegt auf der Zusammenarbeit mit anderen (kontinentalen, regionalen und nationalen) Bischofskonferenzen. Zudem trägt die KW die Verantwortung für die überdiözesane weltkirchliche Arbeit in Deutschland, vor allem für die Hilfswerke, deren Tätigkeit sie koordiniert und anleitet.

Zum Aufgabenspektrum der Kommission Weltkirche gehört auch der interreligiöse Dialog. Bei den Fragen von Entwicklung, Frieden und Menschenrechten arbeitet sie eng mit der Deutschen Kommission Justitia et Pax zusammen.

Zusammensetzung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mitglieder: (Stand: 26. September 2014)

Unterkommission für Lateinamerika (insbes. ADVENIAT)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mitglieder:

Unterkommission für Entwicklungsfragen (insbes. MISEREOR)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mitglieder:

Unterkommission für Missionsfragen (insbes. MISSIO)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mitglieder:

Unterkommission für Mittel- und Osteuropa (insbes. RENOVABIS)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mitglieder:

Unterkommission für wissenschaftliche Aufgaben im weltkirchlichen Bereich[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mitglieder:

Unterkommission für den Interreligiösen Dialog[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mitglieder:

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Veröffentlichungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]