Liste der Kommunen von Benin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Kommunen von Benin)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Grenzen der Kommunen von Benin

Die zwölf Departements des westafrikanischen Staates Benin sind in 77 Kommunen unterteilt, diese wiederum in Arrondissements und diese schließlich in Dörfer oder Städtische Distrikte.[1]

Die Kommunen sind nachfolgend nach Departements aufgelistet:

Kommunen von Alibori

Alibori[Bearbeiten]

  1. Banikoara
  2. Gogounou
  3. Kandi
  4. Karimama
  5. Malanville
  6. Segbana
Kommunen von Atakora

Atakora[Bearbeiten]

  1. Boukoumbé
  2. Cobly
  3. Kérou
  4. Kouandé
  5. Matéri
  6. Natitingou
  7. Pehonko
  8. Tanguiéta
  9. Toucountouna
Kommunen von Atlantique

Atlantique[Bearbeiten]

  1. Abomey-Calavi
  2. Allada
  3. Kpomassè
  4. Ouidah
  5. Sô-Ava
  6. Toffo
  7. Tori-Bossito
Kommunen von Borgou

Borgou[Bearbeiten]

  1. Bembéréké
  2. Kalalé
  3. N'Dali
  4. Nikki
  5. Parakou
  6. Pèrèrè
  7. Sinendé
  8. Tchaourou
Kommunen von Collines

Collines[Bearbeiten]

  1. Bantè
  2. Dassa-Zoumè
  3. Glazoué
  4. Ouèssè
  5. Savalou
  6. Savé
Kommunen von Couffo

Couffo[Bearbeiten]

  1. Aplahoué
  2. Djakotomey
  3. Klouékanmè
  4. Lalo
  5. Toviklin
Kommunen von Donga

Donga[Bearbeiten]

  1. Bassila
  2. Copargo
  3. Djougou Rural
  4. Djougou Urban
  5. Ouaké
Kommunen von Littoral

Littoral[Bearbeiten]

  1. Cotonou
Kommunen von Mono

Mono[Bearbeiten]

  1. Bopa
  2. Comé
  3. Dogbo
  4. Grand-Popo
  5. Houéyogbé
Kommunen von Ouémé

Ouémé[Bearbeiten]

  1. Adjarra
  2. Adjohoun
  3. Aguégués
  4. Akpro-Missérété
  5. Avrankou
  6. Bonou
  7. Dangbo
  8. Porto Novo
  9. Sèmè-Kpodji
Kommunen von Plateau

Plateau[Bearbeiten]

  1. Ifangni
  2. Adja-Ouèrè
  3. Kétou
  4. Pobé
  5. Sakété
Kommunen von Zou

Zou[Bearbeiten]

  1. Abomey
  2. Agbangnizoun
  3. Bohicon
  4. Cové
  5. Djidja
  6. Ouinhi
  7. Za-Kpota
  8. Zangnanado
  9. Zogbodomey

Siehe auch[Bearbeiten]

Quelle[Bearbeiten]

  1. Departments of Benin