Komplett Group

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Komplett Group
Rechtsform AS
Gründung 1998
Sitz Sandefjord. NorwegenNorwegen Norwegen
Leitung

Ole Vinje (CEO)[1]

Umsatz 7,3 Mrd. NOK (775 Mio. Euro)[2]
Branche Onlinehandel
Website www.komplettgroup.com
Stand: 2015

Die Komplett Group ist ein norwegischer Online-Versandhändler für Elektronikprodukte. Die Komplett Group stellt auch Desktop-PCs her und nimmt mit einer Jahresproduktion von 35.000 Stück den Platz 1 in Skandinavien ein.[3]

Das Unternehmen ist Teil der Canica-Gruppe,[4] der Beteiligungsgesellschaft der Familie Hagen, die die RIMI-Supermarktkette in Norwegen aufgebaut hat.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1996 wurde der erste Internetshop unter der Adresse Komplett.no eröffnet. 1999 fusionierten die Firmen Komplett und Norek zu Norkom, die im Jahr 2000 an die Börse ging. Im selben Jahr wurde auch nach Schweden expandiert. 2003 wurde ein Lagerhaus in Tilburg eröffnet, um die Onlineshops in Westeuropa zu beliefern.[5]

2008 wurden die Onlineshops in Großbritannien, Deutschland, Österreich und Frankreich geschlossen. 2010 wurden die verbliebenen Aktivitäten im Benelux-Raum an die Paradigit Holding B.V. verkauft.[5]

Comtech[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Logo

Im Jahr 2015 wurde die deutsche comtech GmbH mit Sitz in Aspach (bei Backnang) übernommen.[6] Der Online-Versandhändler für Informationstechnik, Telekommunikation, Unterhaltungselektronik sowie Haushaltsgeräte und Elektrowerkzeug erwirtschaftete 2015 einen Umsatz von etwa 150 Mio. Euro.[7]

Als Geschäftsführer fungieren Joachim Ehmann, Ralf Kern und Stefan Christinger.[8]

Am 2. März 2017 gab der Europäische Gerichtshof (EuGH) der Zentrale zur Bekämpfung unlauteren Wettbewerbs im jahrelangen Streit mit der Comtech über Gebühren für Service-Telefonnummern recht. Comtech hatte früher eine 0180er-Servicedienstnummer für Kundenanrufe geschaltet. Anrufe kosteten pro Minute 14 Cent aus dem Festnetz und 42 Cent aus einem Mobilfunknetz. Die Wettbewerbszentrale hielt dies für unzulässig und klagte. Der EuGH verwies auf die EU-Verbraucherrichtlinie, wonach ein Anruf, den ein Kunde im Zusammenhang mit einem Kauf tätigt, nicht mehr kosten darf als im „Grundtarif“. Dieser liegt in Deutschland bei der Deutschen Telekom derzeit bei 2,9 Cent aus dem Festnetz.[9]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Group Management
  2. The Nordic countries' largest e-commerce player
  3. The Nordic countries' largest PC maker
  4. Komplett Group, canica.no
  5. a b Profil bei gonorway.com
  6. Jochen Krisch: Comtech geht an Komplett-Group. In: excitingcommerce.de. 16. Februar 2015, abgerufen am 6. März 2017.
  7. comtech erneut mit deutlichem Umsatzgewinn, 22. März 2016
  8. Impressum
  9. Europäischer Gerichtshof, Urteil vom 2. März 2017, (Az: C-568/15). In: curia.europa.eu. 2. März 2017, abgerufen am 6. März 2017.