Končar Group

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
KONČAR – Elektroindustrija d.d
Logo Končar Group.svg
Rechtsform Dioničko društvo
(Aktiengesellschaft)
ISIN HRKOEIRA0009
Gründung 1921
Sitz Zagreb, Kroatien
Leitung Darinko Bago
Mitarbeiter 3.800 (2015)[1]
Umsatz 2,95 Mrd. HRK (2014)[2]
Branche Industrieprodukte
Website www.koncar.hr

Die Končar Group ist ein kroatisches Industrieunternehmen, das hochspannungsbezogene Produkte herstellt.

Überblick[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Konzern entstand 1921 und stellte damals Elektromotoren in Zagreb her. Die Produktion entwickelte sich unter dem Markennamen Elektra, Siemens, Rade Končar, um am Ende den heutigen Namen Končar zu erhalten. Der Markenname, der in mehreren Ländern bekannt ist, bildet das Kerngeschäft. Das Unternehmen wurde nach dem Partisanen Rade Končar (1911–1942) benannt.

Seit 1994 arbeitet Končar im Rahmen des Joint Ventures Končar Power Transformers (KPT) mit Siemens zusammen und stellt im Werk in Zagreb Leistungstransformatoren her.[3]

Bekannteste Produkte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Elektrolokomotiven[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kroatische Elektrolokomotiv-Baureihe HŽ 1142
  • Modernisierung von Elektrolokomotiven

Straßenbahn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sonstiges[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Geplante Produkte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

neuer Elektrotriebwagen für die HŽ

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Končar Group – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. About Us
  2. Business Report 2014
  3. Siemens: SIemens Kroatien Webseite. 25. Juni 2016, abgerufen am 25. Juni 2016 (englisch).