Kong (Stadt)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Traditionelle Moschee-Architektur in Kong, im regionalen sudanosahelischen Stil.

Kong ist eine Stadt in der Elfenbeinküste, in der Region Savanes, mit 29.190 Einwohnern laut Zensus von 2014[1]. Sie war von 1710 bis 1895 die Hauptstadt des einstigen Kong-Reiches.

Geschichte[Bearbeiten]

Kong entwickelte sich zum Handelszentrum, als Händler des Malireiches begannen, im Reich der umliegenden Senufovölker Wirtschaftsbeziehungen aufzubauen.

Der sous-préfecture Kong, im Bereich von Kong bis Dabakala, wird nachgesagt, der Ursprungsort zu sein, wo Händler der Mandevölker bekannt als Dioula im 12. Jahrhundert von der Nigermulde immigrierten.[2]

In der Ortsmitte, im Viertel Saghanughu, nordöstlich des Marktes liegt die Freitagsmoschee. Sie wurde 1910 von Kunatay-Dyula erbaut und 1785 erneuert, 1897 dann vorübergehend zerstört. Die Gesamtanlage der Moschee erstreckt sich über eine Fläche von 400 Quadratmetern. Der Mihrāb-Turm misst 12,5 Meter Höhe. Ihr heutiger Zustand weist starke Erosionsspuren auf und der Putz ist rissig.[3] Eine weitere erhaltene Moschee liegt im Viertel Barola, westlich der Freitagsmoschee. Diese wurde etwa 1915 gebaut, nachdem ein Vorgängerbau zerstört worden war. Mit 69 Quadratmetern ist sie sehr klein, verfügt gleichwohl über einen 7 Meter hohen Mihrāb-Turm.[3]

Literatur[Bearbeiten]

  • Baumann, Gerd (2004) Grammars of Identity/Alterity: A Structural Approach
  • Appiah, Kwame (2003) Africana: The Concise Desk Reference
  • Forrest, Joshua (2004) Subnationalism in Africa: Ethnicity, Alliances, and Politics

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Ergebnisse des Zensus 2014. Abgerufen am 6. Januar 2016.
  2. About African History: Timeline - Ivory Coast history; accessed 4. Januar 2011
  3. a b Dorothee Gruner, S. 366 ff. (s. Lit.)

Literatur[Bearbeiten]

  • Dorothee Gruner, Die Lehmmoschee am Niger, Dokumentation eines traditionellen Bautyps, Franz Steiner Verlag Stuttgart, 1990, ISBN 3-515-05357-3

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Kong (Côte d’Ivoire) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

9.150632-4.610263Koordinaten: 9° 9′ N, 4° 37′ W