Kongoussi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kongoussi
Status: commune rurale
Region: Centre-Nord
Provinz: Bam
Einwohner: 68.807 (2006[1])[2]
Gliederung: 7 Sektoren/56 Dörfer
Bürgermeister: Daouda Zoromé Niondia
Lage
Kongoussi (Burkina Faso)
Kongoussi
Kongoussi
Burkina FasoBurkina Faso Burkina Faso
13° 20′ N, 1° 32′ WKoordinaten: 13° 20′ N, 1° 32′ W

Kongoussi ist eine Stadt und ein dasselbe Gebiet umfassendes Departement im westafrikanischen Staat Burkina Faso, in der Region Centre-Nord gelegen und Hauptstadt der Provinz Bam. Die Einwohnerzahl im in sieben Sektoren unterteilten Hauptort und den dazugehörigen 56 Dörfern beträgt 68.807 (Zensus 2006).[1]

In der Nähe Kongoussis befindet sich der Bamsee, der der hauptsächlich als Bauern lebenden Bevölkerung zur Versorgung mit Fisch dient und eine Touristenattraktion darstellt. Ursprünglicher Name der Stadt war Kondibito.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Vorläufige Ergebnisse des Zensus 2006 (Memento des Originals vom 21. Juli 2015 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.insd.bf (PDF-Datei; 3,16 MB)
  2. Ergebnisse des Zensus 2006 (Memento vom 15. Dezember 2018 im Internet Archive) (PDF; 92 kB).