Konzeptmusik

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Konzeptmusik (auch "Neuer Konzeptualismus") hat sich seit den 2000er Jahren im Bereich der Neuen Musik herausgebildet. Die wichtigsten Vertreter dieses Musikstils sind die Komponisten Peter Ablinger, Antoine Beuger, Patrick Frank, Johannes Kreidler, Trond Reinholdtsen und Anton Wassiljew. Historische Vorläufer sind die Konzeptkunst und Fluxus. Maßgeblich für die Konzeptmusik ist eine singuläre Idee, die das gesamte Musikstück determiniert, im Idealfall ohne weiteren Eingriff des Komponisten. Die Konzeptmusik kann viele verschiedene Techniken und Ansätze einbeziehen wie Readymades, Appropriation, Algorithmische Komposition, Multimedia und politische Musik, weshalb mitunter gesagt wird, dass es sich nicht um einen eigentlichen „Ismus“ handelt. Das Aufkommen der Konzeptmusik seit dem neuen Jahrtausend wird vor allem mit der Digitalen Revolution assoziiert.

Wichtige Werke der Konzeptmusik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Peter Ablinger, Weiß/Weißlich
  • Johannes Kreidler, Fremdarbeit
  • Johannes Kreidler, Charts Music
  • Patrick Frank, The Law of Quality
  • Anton Wassiljew, klavierstück i
  • Cory Arcangel, Arnold Schoenberg Opus 11 Cute Kittens
  • Jarrod Fawler, Wittgenstein to Fawler

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Diedrich Diederichsen: "Konzeptuelle Musik, konzeptuelle Popmusik", in: Pop. Kultur und Kritik Heft 5 (Herbst 2014), S. 130-137
  • Friedemann Dupelius: "Telepathie und Theorie. Konzepte in Pop und Subkultur", in: Neue Zeitschrift für Musik 1/2014, S. 50-51.
  • Florian Käune: "Studie zu Johannes Kreidlers 'Neuem Konzeptualismus'" (Musikwissenschaftliche Bachelorarbeit HfM Detmold 2014) PDF
  • Seth Kim-Cohen: In the Blink of an Ear. Toward a non-cochlear Sonic Art, New York 2009, ISBN 978-0826429704.
  • Johannes Kreidler: "Das Neue am Neuen Konzeptualismus", in: Neue Zeitschrift für Musik, 1/2014, S. 44-49. PDF
  • Johannes Kreidler: "Mit Leitbild?! zur Rezeption konzepueller Musik", in: Positionen 95 (Mai 2013), S. 27-33. PDF
  • Harry Lehmann: "Musikkonzepte", in: Die digitale Revolution der Musik - eine Musikphilosophie, Mainz 2012, S. 106-115, ISBN 978-3795708252.
  • Harry Lehmann: "Ästhetischer Gehalt im Widerstreit von Absoluter und Relationaler Musik. Eine Erwiderung", in: Neue Zeitschrift für Musik 1/2014, App. S. I-XVII. PDF
  • Harry Lehmann: "Konzeptmusik. Katalysator der gehaltsästhetischen Wende in der Neuen Musik", in: Neue Zeitschrift für Musik, 1/2014, in drei Teilen S. 22-25, 30-35, 40-43. PDF
  • Gisela Nauck: "Neue Konzeptualisten", in: Positionen 96 (2013), S. 38-43.
  • Tobias Eduard Schick: "Ästhetischer Gehalt zwischen autonomer Musik und einem neuen Konzeptualismus", in: Musik & Ästhetik 66 (2013), S. 47-65.
  • Anton Wassiljew: "Strategien für das Neue in der Neuen Musik", in: Neue Zeitschrift für Musik 1/2014, S. 27-28.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]