Kooperative Gesamtschule Drochtersen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
KGS Drochtersen, Elbmarschen-Schule
Schulform Kooperative Gesamtschule
Adresse

Schulstraße 8

Ort Drochtersen
Land Niedersachsen
Staat Deutschland
Koordinaten 53° 42′ 34″ N, 9° 22′ 58″ OKoordinaten: 53° 42′ 34″ N, 9° 22′ 58″ O
Schüler rund 1052
Lehrkräfte rund 78
Leitung Holger Wartner (Direktor)
Ingo Schlüter (Direktorstellvertreter)
Svenja Sturm (Didaktische Leiterin)
Oliver Hauschke (Gymnasialzweig)
Matthias Beck (Realschulzweig)
Renate Schrader-Rouabhia (Hauptschulzweig)
Website www.elbmarschen-schule.de

Die KGS Drochtersen ist eine gegliederte kooperative Gesamtschule im Landkreis Stade. Die meisten Schüler kommen aus Drochtersen, Assel, Bützfleth, Ritsch, Dornbusch, Krautsand, Hüll und immer mehr Schüler auch aus Stade und Wischhafen.

Besonderes[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Die Schule vereint unter ihrem Dach die drei Schulformen Hauptschule, Realschule und Gymnasium.
  • Durchlässigkeit der Schulformen „nach oben“. Schüler, die in einem der Hauptfächer besonders gute Leistungen erbringen, können in diesem Fach einen höherwertigen Kurs besuchen. Zum Beispiel kann ein Hauptschüler einen Realschulkurs in Mathematik, Englisch oder Deutsch belegen. Dementsprechend ein Realschüler einen Gymnasialkurs.
  • Die Schule bietet seit dem Schuljahr 1999/2000 Bläserunterricht an. Hierfür wird die Schule von Pädagogen der Musikschule unterstützt.
  • Freiwillige und offene Ganztagsschule.

Vorbereitung auf den Beruf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit 2005 ist die Schule nach dem Konzept „proBerufsOrientierung – Schule-Wirtschaft“ für ihre Maßnahmen zur Berufsorientierung zertifiziert. Dazu zählen:

  • Hauptschule mit Fachpraxis Metall und Hauswirtschaft
  • Realschule mit Wahlpflichtkursen als berufsvorbereitende „Profilbildung“ für Wirtschaft, Sprachen, Technik sowie Arbeit mit Menschen (Gesundheit und Soziales)
  • Praktikum im Gymnasium
  • Methodentraining für alle Klassen
  • verschiedene Projekte mit Firmen

Comenius Partnerschulen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Rahmen des Comenius-Programms hat die Elbmarschen-Schule Drochtersen mehrere Partnerschulen:

Außerdem noch zwei Partnerschulen außerhalb des Comenius-Programms, mit denen jährlich ein Schüleraustausch stattfindet:

  • Collège Yves Montand in Vinon sur Verdon in der Haute-Provence, Frankreich
  • eine Schule in Polen

AGs[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Streitschlichter-AG. Hier werden die Schüler ab der Klassenstufe 7 zu Streitschlichtern ausgebildet, um bei der Lösung von Konflikten zu helfen.
  • Kanu-AG. In den wärmeren Monaten werden mehrere Kanu-Ausflüge auch mit Zelten unternommen. Im Winter werden die Boote wieder fit gemacht.
  • SV-AG. Schülervertreter als AG
  • Rugby-AG
  • Garten-AG
  • Junior-Rockband
  • Rockband
  • Samba-AG
  • Theater-AG

Bläserunterricht[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Schule bietet seit dem Schuljahr 1999/2000 Bläserunterricht ab der Klassenstufe 5 an. Die Schüler, die daran teilnehmen, können sich von der Schule ein Blasinstrument mieten und erhalten Instrumentenunterricht in Kleingruppen von ca. fünf Schülern und Orchesterunterricht mit allen Schülern eines Jahrganges.
Regelmäßig finden Auftritte statt, nicht nur bei Schulveranstaltungen.

Bekannte Absolventen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]