Kopaniec

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kopaniec
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Kopaniec (Polen)
Kopaniec
Kopaniec
Basisdaten
Staat: Polen
Woiwodschaft: Niederschlesien
Powiat: Jelenia Góra
Geographische Lage: 50° 53′ N, 15° 32′ OKoordinaten: 50° 53′ 0″ N, 15° 32′ 0″ O
Einwohner: 410
Telefonvorwahl: (+48) 75
Kfz-Kennzeichen: DJE
Wirtschaft und Verkehr
Nächster int. Flughafen: Breslau
Verwaltung
Webpräsenz: www.kopaniec.pl



Kopaniec (deutsch Seifershau) ist ein Dorf in der Gemeinde Stara Kamienica im Powiat Jeleniogórski in der Woiwodschaft Niederschlesien in Polen. Es liegt auf einer Höhe von etwa 600 m im Isergebirge, einem Vorkamm des Riesengebirges. In den Jahren gehörte 1975–1998 gehörte die Gemeinde zur Woiwodschaft Jelenia Gora.

Kirche des Hl. Antonius von Padua

Historische Namen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1343 Borau, Syfridshau
  • 1747 Seiffershau
  • 1945 Zalesie
  • 1946 Kopaniec

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche des Hl. Antonius von Padua (16. bis 18. Jahrhundert)
  • alte Grabmäler an der Kirche
  • Grabkapelle J. S. Braun (1769)
  • steinerne Schutzmauern im oberen Teil des Ortes

Am Eulenstein (670 m) am Westhang des Ciemniak (Nebelberg) soll sich früher ein heidnischer Tempel befunden haben. Von hier hat man eine großartige Aussicht auf das Riesen- und Isergebirgsvorland.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Kopaniec – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien