Korea Exchange

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Korea Exchange
Rechtsform Vorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Pflichtparameter fehlt
Gründung 1953
Sitz Busan, Südkorea
Branche Banken und Börsen
Website www.krx.co.kr

Sitz der Korea Exchange in Busan

Die Korea Exchange (KRX) ist die Börse Südkoreas, die aus der Fusion der Korea Stock Exchange, der Korea Futures Exchange und des KOSDAQ entstanden ist.

Hintergründe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im August 2017 waren auf der Korea Exchange rund 2.094 Unternehmen mit einer kumulierten Marktkapitalisierung von rund $1,5 Billionen notiert.[1] Mit monatlich über 250 Millionen gehandelten Kontrakten ist die Korea Exchange, neben der Eurex und der Chicago Mercantile Exchange (CME), zudem eine der weltweit größten Derivatebörsen.[2] Der Korea Composite Stock Price Index (KOSPI) ist die Index-Familie der Koreanischen Börse.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Number of Listed Companies and Total Market Cap, Korea Exchange page on Wikinvest
  2. Trading Volume Top 30 Derivatives Exchanges (PDF; 103 kB)