Kotten

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kotten steht für

  • Kotten (Volk), eine historische Bezeichnung eines ausgestorbenen paläosibirischen Volkes, welches in Süd-Sibirien lebte
  • Kotten, ein einfaches Haus, siehe Kate (Hütte)
  • Schleifkotten, Werkstatt, in der Messer, Scheren etc. geschliffen und poliert werden


Kotten ist Ortsname von

  • Kotten (Halver), Ortsteil der Stadt Halver, Märkischer Kreis, Nordrhein-Westfalen
  • Kotten (Kaiserslautern), Wohngebiet in Kaiserslautern, Rheinland-Pfalz
  • Oberkotten, Ortsteil der Gemeinde Lindlar, Oberbergischer Kreis, Nordrhein-Westfalen
  • Unterkotten, Ortsteil der Gemeinde Lindlar, Oberbergischer Kreis, Nordrhein-Westfalen
  • Kotten (Marl), ehemalige Bauerschaft im heutigen Osten des Ortsteils Polsum der Stadt Marl, Kreis Recklinghausen, Nordrhein-Westfalen
  • Kotten (Overath), Ortsteil der Stadt Overath, Rheinisch-Bergischer Kreis, Nordrhein-Westfalen
  • Kotten (Radevormwald), Ortsteil der Stadt Radevormwald, Oberbergischer Kreis, Nordrhein-Westfalen
  • Kotten (Solingen), Hofschaft in der kreisfreien Stadt Solingen, Nordrhein-Westfalen
  • Kotten (Winterswijk), Ortsteil von Winterswijk, Niederlande
  • Kotten (Wipperfürth), Ortsteil von Wipperfürth, Oberbergischer Kreis, Nordrhein-Westfalen
  • Kotten (Wittichenau), Ortsteil von Wittichenau, Landkreis Bautzen, Sachsen
  • Luckhauser Kotten, Ortsteil im Wuppertaler Wohnquartier Herbringhausen, Nordrhein-Westfalen
  • Ortsteil der Stadt Sursee, Kanton Luzern, Schweiz


Siehe auch:

 Wiktionary: Kotten – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
Dies ist eine Begriffsklärungsseite zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.