Krömer – Die Internationale Show

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Originaltitel Krömer – Die Internationale Show
Produktionsland Deutschland
Originalsprache Deutsch
Jahr(e) 2007–2011
Länge Staffel 1: 30 Minuten
Staffel 2-5: 45 Minuten
Episoden 51 in 5 Staffeln
Ausstrahlungs-
turnus
samstags 23:15 Uhr
Genre Late Night
Talkshow
Moderation Kurt Krömer
Erstausstrahlung 27. August 2007 auf ARD

Krömer – Die Internationale Show war eine Late-Night-Show, die von 2007 bis 2011 vom RBB produziert und im Ersten gesendet wurde. Moderator der Sendung war Kurt Krömer.[1] Markenzeichen der Sendung war der Moderator selbst, der mit schrillen Outfits und frechem Humor seine Gäste interviewte und aufs Korn nahm. Die Show wurde auf Wunsch von Kurt Krömer eingestellt, weil dieser sich verändern wollte. Im August 2012 lief das Nachfolgeformat Krömer – Late Night Show im Ersten an.[2]

Ablauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach einem kurzen Stand-up folgten die Interviews mit zumeist ein bis zwei Gästen pro Sendung. Die Gäste mussten erst in einer Art Wartezimmer platznehmen, bevor sie von Kurt Krömer auf die Bühne geholt wurden. Jeder Gast musste zudem Kurt Krömer ein Geschenk überreichen.[3] Neben den Interviews wurden kleinere Einspielfilme gezeigt. Das Besondere an der Sendung waren die schrillen Outfits des Moderators, aber auch der typische Berliner Humor, mit dem auch zumeist die Gäste veräppelt wurden.

Episodenliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Neues von und mit Kurt Krömer: „KRÖMER – DIE INTERNATIONALE SHOW“ startet am 27. August im Ersten Presseinformation auf rbb-online.de. Abgerufen am 18. August 2013.
  2. Krömer – Late Night Show (1) Presseservice auf rbb-online.de. Abgerufen am 18. August 2013.
  3. „Krömer – Die internationale Show“: Jetzt 45 Minuten lang! Presseinformation auf rbb-online.de. Abgerufen am 21. August 2013.
  4. a b c d e "Krömer - Die internationale Show" (2007) - Episodes cast in der Internet Movie Database. Abgerufen am 18. August 2013.