Kraans de Lutin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Kraans de Lutin (* 1975) ist ein in Berlin lebender Musikproduzent.

Kraans de Lutin

Seine musikalischen Anfänge machte er in einem Mendener Freundeskreis: WESTKURVE, von denen einige der Mitglieder Anfang bis Mitte der Neunziger peu à peu nach Hamburg zogen und zu denen die Hip-Hop-Künstler Dendemann (Eins Zwo), Dabrutack und Nico Suave gehörten. Von Bremen aus, wo Kraans inzwischen in FlowinImmOs "Freakcave" arbeitete, belieferte er seine Freunde mit Sound, bevor er nach Berlin zog, mit dem Ziel, über Hip Hop hinaus seinen musikalischen Horizont zu erweitern. Die erste große Chance, die er auch prompt nutzte, war das – später mit einem Echo dekorierte – Debütalbum von Mellow Mark bei Warner Music, in dem Kraans zum ersten Mal die für ihn typische Mixtur aus HipHop-Einflüssen, organischen Bandsounds und detailreichen Arrangements einem größeren Publikum vorstellen konnte. Inzwischen ist es seine Spezialität, für den jeweiligen Künstler bzw. das jeweilige Projekt ein maßgeschneidertes Soundbild zu entwerfen, das einerseits eine individuelle Ästhetik kreiert, andererseits jedoch dem Songwriting allen notwendigen Raum lässt.

Gemeinsam mit Vicente „Don“ Celi betreibt er in Berlin/Kreuzberg die Phlexton-Studios. Zunächst produzierte er Hip-Hop-Beats, später Reggae und Soundtracks. Mit der Zeit erweiterte er jedoch sein musikalisches Einsatzgebiet und produziert nun ebenfalls in anderen Genres.

De Lutin arbeitete mit zahlreichen Musikern aus den Bereichen Pop, Soul, Hip Hop und Reggae. Er arbeitete, schrieb und produzierte u. a. für Größen wie Shaggy, Tim Bendzko, Culcha Candela, Afrika Bambaata und Seeed. Seit 2004 erlangten vor allem die Alben und Singles von Culcha Candela, Mellow Mark, Martin Jondo, dem Berliner P.R. Kantate sowie der komplette von de Lutin stammende Score für den Film „Goldene Zeiten“ (Kinostart: Januar 2006) von Peter Thorwarth Bekanntheit. Ein Projekt das Kraans nicht nur initiierte und produzierte, sondern in dem er auch festes Bandmitglied war nannte sich TIGERHIFI, ein Live-Dub-Projekt, in dem de Lutin den Part des Dubbens übernahm. Aktuelle Acts für die er schreibt und/oder produziert sind u. a. Rotfront, Flo Mega, Jakub Ondra und MC Fitti.

Diskographie (Auszüge)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Jaysus – Genesis (VÖ: 31. August 2018)
  • Kerstin Ott – Regenbogenfarben (VÖ: 31. August 2018; u. a. der Titelsong Regenbogenfarben)
  • Otto Normal -Wieder wir (VÖ:4. Mai 2018)
  • Laurenz – Wir schaffen das (VÖ: 16. März 2018)
  • Lea – Leiser (VÖ: 15. September 2017)
  • Serial Killers – Edelweiss (VÖ: August 2017)
  • Marcapsos – Jump (Giant Leap) (VÖ: 4. August 2017)
  • Gestört aber Geil – #Zwei (VÖ: 20. Juli 2017)
  • MC Fitti – Bumm Diggi (Fritt Commercial) (VÖ: 8. Juli 2017)
  • Laurenz – Liebe auf Repeat (VÖ: 7. Juli 2017)
  • New Balance – Klopp Spot (New Balance Commercial) (VÖ: 18. April 2017)
  • Jakub Ondra – Old Town Square (VÖ: 16. März 2017)
  • Otto Normal – Next Level / zum Kinofilm "Offline" (VÖ 23. Februar 2017)
  • Smith & Smart – Das Haus (VÖ: 16. Dezember 2016)
  • DJ Shog feat Eric Lumière – Catch (VÖ 4. November 2016)
  • Giraffenaffen Gang – Nö mit Ö (VÖ 21. Juli 2016)
  • Stereoact – Der Himmel reißt auf (VÖ: 3. Juni 2016)
  • Elena – Elena (VÖ 13.05.2016)
  • POL1z1STENSoHN – Ich hab Polizei (DJ Mugzee RMX) (VÖ: 16. März 2015)
  • Flinte – Liebe ist ein Arschloch (VÖ: 14. Oktober 2015)
  • Dazzle – Schlechter Einfluss (VÖ: 2. Oktober 2015)
  • Culcha Candela – Candelistan (28. August 2015)
  • BRKN – Yeah Bitch Yeah (VÖ: 1. Mai 2015)
  • Smith & Smart – Versuch & Irrtum (VÖ: 1. Dezember 2014)
  • Various Artists – Giraffenaffen 3 (VÖ: 14. November 2014)
  • MC Fitti – Einhorn fang (VÖ: 19. September 2014)
  • MC Fitti – Peace (VÖ: 19. September 2014)
  • Chakuza – Exit (VÖ: 5. September 2014)
  • MC Fitti – Mama Halblang (VÖ: 29. August 2014)
  • Blaskapelle – Move your brass! (VÖ: 29. August 2014)
  • Rotfront – 17 deutsche Tänze (VÖ: 25. April 2014)
  • Nicht mein Tag – Original Soundtrack (Kinofilm) (VÖ: 24. Januar 2014)
  • Flo Mega – Mann über Bord (VÖ: 24. Januar 2014)
  • Flo Mega – Ich bin raus (VÖ: 2. November 2013)
  • Guaia Guaia – Eine Revolution ist viel zu wenig (VÖ: 12. Juli 2013)
  • Smith & Smart – Anderdogs (VÖ: 1. Februar 2013)
  • Various Artists – Giraffenaffen (VÖ: 09.11.2012)
  • Seeed – Seed (VÖ: 28. September 2012)
  • Jahcoustix feat. Shaggy – World Citizen (Vö: 4. Mai 2012)
  • Culcha Candela – Fläträte (VÖ: 25. November 2011)
  • Flo Mega – Die wirklich wahren Dinge (VÖ: 30. September 2011)
  • Keule – Schnauze (VÖ: 15. Juli 2011)
  • Rotfront – Visa Free (VÖ: 20. Mai 2011)
  • Kitty Kat – Pinkmafia (VÖ: 18. März 2011)
  • Flo Mega – Filmriss (VÖ: Oktober 2010)
  • Mutabor – Das Blaue (VÖ: Oktober 2010)
  • Various Artists: Revolution Disco (VÖ: Oktober 2010)
  • Sido – Dadada (VÖ: 10. September 2010)
  • Iries Révoltés: Mouvement mondiale (VÖ: 27. August 2010)
  • Keule – Ich hab Dich gestern Nachta auf Youporn gesehen (VÖ: 30. Juli 2010)
  • Culcha Candela – Schöne neue Welt (LP) (VÖ: 28. August 2009)
  • Mellow Mark & Pyro Merz – Ratz! Fatz! Peng! (VÖ: 3. April 2009)
  • Rotfront – Emigranski Raggamuffin (VÖ: 5. Juni 2009)
  • Culcha Candela – Ey DJ! (Single) (VÖ: 16. November 2007)
  • Tiger Hifi – Tiger Hifi (LP) (VÖ: 28. September 2007)
  • Zoé – Like Crazy – Tiger Hifi Dub (VÖ: 14. September 2007)
  • Tiger Hifi – Music (Single) (VÖ: 14. September 2007)
  • Mellow Mark – Metropolis – Tiger Hifi Dub (Single)(VÖ: September 2007)
  • Culcha Candela – Culcha Candela (LP) (VÖ: 31. August 2007)
  • Mellow Mark – Metropolis (LP)(VÖ: 10. August 2007)
  • Culcha Candela – Hamma! - Tiger Hifi Dub (VÖ: 10. August 2007)
  • P.R. Kantate – In Balin (Single/LP-Track auf "Dick in Jeschäft" Juni 2007)
  • Tiger Hifi – Toop Toop / Smooth Criminal 12" (VÖ: April 2007)
  • Boundzound - Louder (Tiger Hifi Dub) (VÖ: Mai 2007)
  • Mellow Mark - Metropolis (Tiger Hifi Dub) (VÖ: Mai 2007)
  • Juli - Dieses Leben (Tiger Hifi Dub)(VÖ: November 2006)
  • Cirkus - Is What It Is (Tiger Hifi Remix) (VÖ: 24. November 2006)
  • Martin Jondo - Jah Gringo (Single) (VÖ: 13. Oktober 2006)
  • Compilation: Kicks 'n' Tracks (VÖ: 24. Juni 2006)
  • Martin Jondo - Just the other day (Tiger HIFi Dub) (VÖ: 13. Oktober 2006)
  • Culcha Candela - Follow me (Tiger Hifi Dub) (VÖ: August 2006)
  • Martin Jondo: Echo & Smoke (VÖ: 30. Juni 2006)
  • Martin Jondo - Are you really Waiting (Tiger Hifi Dub) (VÖ: 16. Juni 2006)
  • Dissput: Du wirst gebombt (VÖ: 28. Juni 2006)
  • Martin Jondo: Are you really waiting (VÖ: 16. Juni 2006)
  • Martin Jondo: The One (VÖ: 3. Februar 2006)
  • Kraans de Lutin: Goldene Zeiten - Original Soundtrack (VÖ: 27. Januar 2006)
  • Mellow Mark: Astronaut (VÖ: 20. Januar 2006)
  • Culcha Candela: Next Generation (Single, VÖ: 12. September 2005)
  • Martin Jondo: Rainbow Warrior EP (VÖ: 2. Mai 2005)
  • Mellow Mark: Das 5te Element (VÖ: 20. August 2004)
  • P.R. Kantate: Der Winter ist… (Single, VÖ: 10. April 2004)
  • Mellow Mark: Sturm (VÖ: 28. April 2003)
  • P.R. Kantate: Ring ding Ding (Görli, Görli Single, VÖ: 10. April 2003)
  • Tolcha: Streetvibes RMX (EP, VÖ: 10. April 2003)
  • Freidenker: Glauben und Sehen (Single) (VÖ: 10. April 2003)
  • Freidenker: Niemandsland/Denkzettel LP (VÖ: 10. April 2003)
  • Freidenker: 2 Seiten/Denkzettel LP (VÖ: 10. April 2003)
  • Mellow Mark: Weltweit (VÖ: 31. März 2003)
  • Mellow Mark: Revolution EP (VÖ: 21. Oktober 2002)
  • rap.de/allstars: #02 (VÖ: 13. Mai 2002)
  • Mellow Mark: Feuer/Hunger (VÖ: 29. April 2002)
  • Glanz FX: Tanzpartner (Single, VÖ: 10. April 2002)
  • Glanz FX: Das Drumherum 12" (VÖ: 10. April 2002)
  • Glanz FX: Glanz FX 12" (VÖ: 10. April 2002)
  • Mellow Mark feat Pyro: Dein Wort in Gottes Ohr (VÖ: 3. August 2001)
  • Kraans de Lutin: Westkurve Allstars n°2 (Tape, VÖ: 10. April 2001)
  • Kraans de Lutin: Rid und Kraans 12" (VÖ: 10. April 2001)
  • Das Department: Vernetzt (Kraans RMX) (VÖ: 10. April 2001)
  • Dabrutack: Wie man´s spricht (EP, VÖ: 10. April 2001)
  • Dabrutack: Handarbeit (Single, VÖ: 10. April 2001)
  • Dabrutack & Eliot: Handarbeit/Beatoxin vol.1 (VÖ: 10. April 2001)
  • Nico Suave: Suave (VÖ: 10. April 2001)
  • MA: Was brauch ich schon? (VÖ: 22. Mai 2000)
  • Royäl Fläsh: Niemandsland 12" (VÖ: 10. April 2000)
  • Royäl Fläsh: Märchenstunde (Single, VÖ: 10. April 2000)
  • Royäl Fläsh: Mehrere Typen (LP, VÖ: 10. April 2000)
  • Majubiese: An alle (Single, VÖ: 10. April 2000)
  • Majubiese: Spiegelbilder (LP, VÖ: 10. April 2000)
  • Zentrifugal: An diesigen Tagen (Single, VÖ: 10. April 2000)
  • Zentrifugal: Tat oder Wahrheit (Single, VÖ: 10. April 2000)
  • Dabru Tack: DaBru Tack n°1 (Tape, VÖ: 10. April 2000)
  • FlowinImmo: Damenwahl (VÖ: 10. April 2000)
  • FlowinImmo: Damenwahl (Single, VÖ: 10. April 2000)
  • Provinz Aroma: Raubkopie (Innenseite Compilation, VÖ: 10. April 1999)
  • Royäl Fläsh: Familienpackung (EP, VÖ: 10. April 1999)
  • Majubiese: In der Nach(t)gedacht (Innenseite Compilation, VÖ: 10. April 1999)
  • Zentrifugal: Sommersonne RMX (Single, VÖ: 10. April 1999)
  • Kraans de Lutin: Westkurven Allstars n°1 (VÖ: 10. April 1998)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]