Kraftwerk/Diskografie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kraftwerk – Diskografie

Kraftwerk, live (2008)
Veröffentlichungen
Studioalben 11
Livealben 1
Kompilationen 3
EPs 1
Singles 24
Videoalben 2
Musikvideos 17
Boxsets 3

Diese Diskografie ist eine Übersicht über die musikalischen Werke der deutschen Electro-Musikgruppe Kraftwerk.

Alben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Studioalben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Plattencover des Albums „Kraftwerk“
Plattencover des Albums „Autobahn“
Jahr Titel Chartplatzierungen Anmerkungen
DeutschlandDeutschland DE OsterreichÖsterreich AT SchweizSchweiz CH Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich UK Vereinigte StaatenVereinigte Staaten US
1968 Tone Float
als Organisation
Erstveröffentlichung: 1968
1970 Kraftwerk 30
(20 Wo.)
Erstveröffentlichung: November 1970
1971 Kraftwerk 2 36
(8 Wo.)
Erstveröffentlichung: 15. Oktober 1971
1973 Ralf und Florian 160
(5 Wo.)
Erstveröffentlichung: 30. Oktober 1973
1974 Autobahn 7
(28 Wo.)
4 Silber
(21 Wo.)
5
(22 Wo.)
Erstveröffentlichung: 1. November 1974
Verkäufe: + 160.000
1975 Radio-Aktivität 22
(20 Wo.)
4
(12 Wo.)
140
(8 Wo.)
Erstveröffentlichung: Oktober 1975
Verkäufe: + 100.000
1977 Trans Europa Express 32
(6 Wo.)
49 Silber
(7 Wo.)
119
(7 Wo.)
Erstveröffentlichung: 15. Februar 1977
Verkäufe: + 60.000
1978 Die Mensch-Maschine 12
(24 Wo.)
15
(12 Wo.)
9 Gold
(13 Wo.)
130
(9 Wo.)
Erstveröffentlichung: 8. Mai 1978
Verkäufe: + 100.000
1981 Computerwelt 7
(23 Wo.)
14
(8 Wo.)
15 Silber
(22 Wo.)
72
(42 Wo.)
Erstveröffentlichung: 11. Mai 1981
Verkäufe: + 60.000
1986 Electric Café
auch bekannt als: Techno Pop
23
(10 Wo.)
58
(2 Wo.)
156
(14 Wo.)
Erstveröffentlichung: 3. November 1986
2003 Tour de France Soundtracks 1
(7 Wo.)
29
(5 Wo.)
25
(5 Wo.)
21
(2 Wo.)
Erstveröffentlichung: 4. August 2003

Livealben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel Chartplatzierungen Anmerkungen
DeutschlandDeutschland DE OsterreichÖsterreich AT SchweizSchweiz CH Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich UK Vereinigte StaatenVereinigte Staaten US
2005 Minimum-Maximum 26
(9 Wo.)
33
(7 Wo.)
58
(6 Wo.)
29
(2 Wo.)
Erstveröffentlichung: 6. Juni 2005

Kompilationen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel Chartplatzierungen Anmerkungen
DeutschlandDeutschland DE OsterreichÖsterreich AT SchweizSchweiz CH Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich UK Vereinigte StaatenVereinigte Staaten US
1991 The Mix 7
(20 Wo.)
12
(11 Wo.)
27
(5 Wo.)
15 Silber
(6 Wo.)
Erstveröffentlichung: 10. Juni 1991
Verkäufe: + 60.000
Nummer-eins-Alben 1 Inklusive Boxsets
Alben in den Top 10 5 1 2 1
Alben in den Charts 13 7 4 9 7

weitere Kompilationen

  • 1975: Exceller 8 (VÖ im UK)
  • 1981: Elektro Kinetik (VÖ im UK)

EPs[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1974: Mitternacht / Morgenspaziergang / Kometenmelodie 1 ("Club-Selektion" für Club Bertelsmann Mitglieder)

Singles[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Chartplatzierungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel
Album
Chartplatzierungen Anmerkungen
DeutschlandDeutschland DE OsterreichÖsterreich AT SchweizSchweiz CH Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich UK Vereinigte StaatenVereinigte Staaten US
1975 Autobahn / Morgenspaziergang
Autobahn
9
(18 Wo.)
11
(9 Wo.)
25
(10 Wo.)
Erstveröffentlichung: Januar 1975
Radioaktivität / Antenne
Radio-Aktivität
43
(2 Wo.)
Erstveröffentlichung: 14. Dezember 1975
Verkäufe: + 500.000
1977 Trans Europa Express / Franz Schubert
Trans Europa Express
67
(7 Wo.)
Erstveröffentlichung: 22. April 1977
Showroomdummies / The Hall of Mirrors
Trans Europa Express
25
(5 Wo.)
Erstveröffentlichung: 26. August 1977
1978 Die Roboter / Spacelab
Die Mensch-Maschine
25
(20 Wo.)
23
(4 Wo.)
Erstveröffentlichung: 12. Mai 1978
Das Model / Neonlicht
Die Mensch-Maschine
7
(20 Wo.)
1 Gold
(21 Wo.)
Erstveröffentlichung: 22. September 1978
Verkäufe: + 500.000
Neon Lights / Trans Europe Express / The Model
Die Mensch-Maschine
53
(3 Wo.)
Erstveröffentlichung: 22. September 1978
1981 Taschenrechner / Dentaku
Computerwelt
63
(8 Wo.)
39
(6 Wo.)
Erstveröffentlichung: März 1981
1983 Tour de France 47
(9 Wo.)
22
(20 Wo.)
Erstveröffentlichung: Juni 1983
1986 Musique Non-Stop
Electric Café / Techno Pop
13
(11 Wo.)
Erstveröffentlichung: 20. Oktober 1986
1991 Die Roboter ’91
The Mix
18
(10 Wo.)
20
(4 Wo.)
Erstveröffentlichung: Mai 1991
1999 Expo 2000 35
(8 Wo.)
95
(3 Wo.)
27
(2 Wo.)
Erstveröffentlichung: 6. Dezember 1999
2003 Tour de France 2003
Tour de France Soundtracks
50
(7 Wo.)
20
(4 Wo.)
Erstveröffentlichung: 7. Juli 2003
2004 Aérodynamik
Tour de France Soundtracks
80
(5 Wo.)
33
(3 Wo.)
Erstveröffentlichung: 15. März 2004
Nummer-eins-Singles 1
Singles in den Top 10 2 1
Singles in den Charts 10 1 1 11 2

Weitere Veröffentlichungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1973: Kohoutek – Kometenmelodie
  • 1975: Kometenmelodie 2
  • 1978: Europe Endless
  • 1981: Computer Love
  • 1981: Numbers
  • 1981: Computerwelt
  • 1987: Der Telefonanruf
  • 1991: Radioaktivität ’91
  • 2003: Elektro Kardiogramm
  • 2007: Aerodynamik + La Forme (Remixed by Hot Chip)

Videoalben und Musikvideos[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Videoalben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel Chartplatzierungen Anmerkungen
DeutschlandDeutschland DE OsterreichÖsterreich AT SchweizSchweiz CH Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich UK Vereinigte StaatenVereinigte Staaten US
2005 Minimum-Maximum * Gold Erstveröffentlichung: 6. Juni 2005
Verkäufe: + 25.000; siehe Livealbum
2017 3-D Der Katalog * 4
(3 Wo.)
2
(6 Wo.)
Erstveröffentlichung: 26. Mai 2017
* siehe Boxset

Musikvideos[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel Regisseur(e)
1974 Autobahn
1975 Radioaktivität
Antenna
Autobahn (Version 2) Rodger Mainwood[1]
1977 Trans-Europe Express Florian Schneider, Ralf Hütter[2]
1978 Die Roboter
Das Model
Neon Lights
1981 Autobahn (Version 3) John Jopson[3]
Taschenrechner
1982 Showroom Dummies
1983 Tour de France
1986 Musique Non-Stop Florian Schneider, Ralf Hütter[4]
1987 Der Telefonanruf
1991 Die Roboter ’91 Florian Schneider, Ralf Hütter[5]
2000 Expo 2000
2003 Tour de France 2003 D. E. Macken[6]

Boxsets[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel Chartplatzierungen Anmerkungen
DeutschlandDeutschland DE OsterreichÖsterreich AT SchweizSchweiz CH Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich UK Vereinigte StaatenVereinigte Staaten US
2009 Der Katalog 34
(2 Wo.)
Erstveröffentlichung: 30. Oktober 2009
2017 3-D Der Katalog 4
(… Wo.)
26
(… Wo.)
25
(… Wo.)
24
(… Wo.)
Erstveröffentlichung: 26. Mai 2017

weitere Boxsets

  • 1997: Klang Box (VÖ im UK)

Auszeichnungen für Musikverkäufe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Goldene Schallplatte

  • FrankreichFrankreich Frankreich
    • 1976: für die Single „Radioaktivität / Antenne“
    • 1977: für das Album „Autobahn“
    • 1977: für das Album „Radio-Aktivität“
Land Silver disc icon.png Silber Gold record icon.svg Gold Quellen
DeutschlandDeutschland Deutschland 0 1 musikindustrie.de
FrankreichFrankreich Frankreich 0 3 infodisc.fr
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 4 2 bpi.co.uk
Insgesamt 4 6

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Regisseur von Autobahn 1975
  2. Regisseure von Trans-Europe Express
  3. Regisseur von Autobahn 1981
  4. Regisseure von Musique Non-Stop
  5. Regisseure von Die Roboter ’91
  6. Regisseur von Tour de France 2003

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]