Kraftwerk Kakanj

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

f2

Kraftwerk Kakanj
(Termoelektrana Kakanj)

BW

Lage
Kraftwerk Kakanj  (Termoelektrana Kakanj) (Bosnien und Herzegowina)
Kraftwerk Kakanj  (Termoelektrana Kakanj)
Koordinaten 44° 5′ 23,2″ N, 18° 6′ 51,5″ O44.0897718.114317Koordinaten: 44° 5′ 23,2″ N, 18° 6′ 51,5″ O
Land Bosnien und Herzegowina
Gewässer Bosna
Daten
Primärenergie Fossile Energie
Brennstoff Kohle
Leistung 578 Megawatt
Typ Dampfkraftwerk
Betriebsaufnahme 1956
Schornsteinhöhe 300 m
Website www.tekakanj.ba

Das Kraftwerk Kakanj (Termoelektrana Kakanj) ist ein kohlebefeuertes Kraftwerk mit einer elektrischen Leistung von 578 MW in Kakanj (Bosnien und Herzegowina). Es liegt unmittelbar am Fluss Bosna, dessen Wasser für die Stromproduktion genutzt wird.

Das Kraftwerk wurde in mehreren Etappen ab 1947 errichtet. 1956 und 1960 gingen je zwei Blöcke mit 32 MW Leistung in Betrieb. Die dritte (1969) und vierte (1977) Etappe umfasste je einen Block von 110 MW Leistung. Der siebte und bisher letzte Block wurde 1984 bis 1988 in Zusammenarbeit mit den tschechoslowakischen Skoda-Werken errichtet und umfasst eine Leistung von 230 MW. Das Kraftwerk hat einen 300 m hohen Kamin.

Kohle wurde in diesem Gebiet schon seit 1902 abgebaut, doch wird sie erst seit 1956 verstromt.

Weblinks[Bearbeiten]