Kragplatte

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kragplatte bezeichnet ein Bauelement in der Architektur.

Kragplatte beim Haus Fallingwater

Die Kragplatte ragt aus einer Fassade heraus, „kragt“ also über. Eine Balkonplatte ist immer eine Kragplatte. Die Kragplatte wird auch als Dach für den Eingang oder für den Kelleraufgang eingesetzt.

Bei Bildstöcken wird die Kragplatte oft als einfaches gestalterisches Element ohne besondere Funktion zwischen dem Pfeiler und dem Aufsatz verwendet.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Liste der Publikationen zum Thema „Kragplatte“ bei „baufachinformation.de“ abgerufen am 24. September 2013

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]