Kraus

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kraus ist ein deutscher Familienname.

Herkunft und Bedeutung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Name ist ein Übername, der sich ursprünglich auf das krause Haar des Namensträgers bezog. Näheres unter Krause.

Varianten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Namensträger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

A[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

B[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

C[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

D[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

E[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

F[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

G[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

H[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

I[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Ivan Kraus (* 1939), tschechischer Puppenspieler, Schriftsteller und Drehbuchautor

J[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

K[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

L[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

M[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

N[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

O[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

P[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

R[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

S[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Sarit Kraus (* 1960), israelische Informatikerin
  • Sascha Kraus (* 1974), deutscher Wirtschaftswissenschaftler und Hochschullehrer
  • Sascia Kraus (* 1993), Schweizer Synchronschwimmerin
  • Shmulik Kraus (1935–2013), israelischer Schauspieler, Pop-Rock-Sänger und Komponist
  • Siegfried Kraus (1880–?), österreichischer Soziologe und Sozialarbeiter (1937 Übersiedlung in die USA)
  • Sonya Kraus (* 1973), deutsche Fernsehmoderatorin
  • Steffen Kraus (* 1968), deutscher Fußballspieler
  • Susanna Kraus (* 1957), deutsche Schauspielerin und Künstlerin
  • Susanne Kraus, deutsche Extrem-Hindernisläuferin

T[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

U[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

V[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

W[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

X[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Xaver Kraus (* 1934), deutscher Biathlet und Skilangläufer